Announcement

Collapse
No announcement yet.

Als Selbständiger PKV oder GKV?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Als Selbständiger PKV oder GKV?

    Hallo,

    ich möchte mich nun ab dem 1.August als Handwerker Selbstständig machen und stehe jetzt vor der Entscheidung, ob ich mich privat oder gesetzlich versichern lassen sollte, bei der privaten Versicherung habe ich den Vorteil, dass ich deutlich weniger bezahle, mehr Leistungen habe, aber die Beiträge mit der Zeit auch wieder steigen, die gesetzliche ist von Anfang an schon etwas höher angesetzt, aber dafür steigen die Beiträge auch nur mit steigendem Einkommen, was ist eure Meinung dazu, bzw. für welche Krankenversicherung habt ihr euch entschieden?

  • #2
    Hallo Johannes,

    also du musst wissen, dass die Kosten ja auch noch weiter steigen werden und im Alter werden die Kosten
    natürlich auch noch weiter steigen, viele Versicherer bilden deswegen internet für dich selbst
    Altersrückestellungen, aber trotzdem wirst du da auch nicht viel rausbekommen, wenn du schon etwas älter bist, ich meine du bist 33 stimmt das?
    Ich selbst bin schon mit 20 Jahren in die PKV eingestiegen und habe schon knapp 15 Jahre lang eingezahlt, also hier steht, dass man bis 35 Jahren noch eine gute Chance hat gute Tarife zu bekommen:
    http://www.brutto-netto-rechner24.de...sicherung.html ,
    du musst natürlich auch überlegen, wie du deine Frau und deine Kinder versichern lassen möchtest, wenn du direkt eine Versicherung zusätzlich für deine Familie abschließt, wird diese natürlich noch günstiger.

    Comment


    • #3
      Bei der PKV musst du alles vorstrecken. Da brauchst du also einen gewissen Umsatz und einen dauerhaft hohen Kontostand um auch mal eben ein paar Tausend schnell für eine Woche oder so auszulegen. Sonst funktioniert das nicht gut. Und im Alter wird die PKV deutlich teurer, deshalb finde ich die GKV grundsätzlich besser.
      Der Gipfel des Ruhms ist, wenn man seinen Namen überall findet, nur nicht im Telefonbuch.

      Comment


      • #4
        Krankenkassen sind immer eine Frage der Abwägung.

        Wie schon gesagt wurde, können die Beiträge im Alter rapide steigen. Dafür sind sie für jüngere Personen günstiger als bei gesetzlichen Krankenkassen.
        Dann hängt es natürlich davon ab, wie es um deinen Körper beschaffen ist. Wie sind deine Zähne, deine Augen, deine Knochen, usw.

        All das solltest du in Betracht ziehen, wenn du nach einer KK suchst!
        Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

        Comment


        • #5
          Die Entscheidung PKV oder GKV ist gar nicht so einfach und muss wohl überlegt sein. Ich persönlich hatte mich eine ganze Zeit davor gesträubt in die PKV zu wechseln, habe es letztlich jedoch gemacht und es bisher nicht bereut. Da das Thema jedoch sehr komplex ist würde ich dir raten dich beraten zu lassen. Hilfreich könnte es auch sein, wenn du dich auf Seiten wie http://privatekrankenversicherungtests.de/ ein wenig in die Thematik einliest.

          Comment

          Working...
          X