Announcement

Collapse
No announcement yet.

Ich brauche einen Stromvergleich, möchte einen Stromwechsel machen.

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Ich brauche einen Stromvergleich, möchte einen Stromwechsel machen.

    Ich möchte einen Stromwechsel machen, und brauche einen Stromvergleich, denn das ist keine kleine Sache, zum mindesten habe ich so eine Vorstellung im kopf. Mich quälen viele fragen, wie wechselt man eigentlich den Strom, gibt es welche möglichen Risiken, und muss ich jetzt die Stromanbieter selber kündigen, wie geht die Prozedur?
    Man kann nicht in die Zukunft schauen, wenn die Augen noch voller Tränen der Vergangenheit sind.

  • #2
    Na das ist doch alles leicht, kein Grund zur sorge, sie machen das so https://www.bestestromvergleich.de/stromanbieter/gotha/ , da habe sie einen Link, wen sie bereit sind zu wechseln, suchen sie sich einfach hier beim Stromvergleich einen neuen Versorger und seine neuen Stromtarife aus, und sie rufen an oder geht auch so, sagen dehnen Bescheid, dann füllt ihr den Wechselantrag aus und es ist das wichtigste vorbei, alles andere ist dann deren Sache. Was die Kündigung angeht, das können sie den neuen Stromanbieter überlassen, natürlich das müssen sie ihnen beauftragen, oder das können sie selber machen. Lesen sie alles einfach, steht ihnen alles.
    Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

    Comment


    • #3
      Der Wechsel des Stromanbieters ist nicht so schwer, du musst lediglich dem neuen Anbieter Bescheid sagen, dass du nun bei ihm Kunde sein willst. Soweit ich weiß gibt es unterschiedliche Kündigungsfristen sowie Laufzeiten, aber darum kümmert sich auch der neue Anbieter.

      Vergleichen ist sowieso immer gut aber ich würde auch schauen, dass du ebenfalls entsprechenden Service und Qualität bekommst. Denn was bringt ein sehr billiger Stromanbieter, der nicht seriös oder erreichbar ist oder keine Menschen am Telefon sind Ich persönlich bin zum Ökostromanbieter wemio.de gewechselt und kann mich nicht beklagen. Auch wenn Ökostrom scheinbar teurer sein mag, sollte die Qualität der Anbieter nicht vernachlässigt werden. Man denke nur an insolvent gegangene Pleitefirmen wie Flexstrom…
      Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!

      Comment


      • #4
        Ein Vergleich kann wirklich helfen aber ich würde eher direkt auf Ökostrom wechseln.
        Du tust damit nicht nur der Umwelt etwas gutes - sondern auch deiner Geldbörse
        Viele meiner bekannten sind auf Ökostrom gewechselt, ich selber auch vor 2 Wochen. Dazu kann man auch einen Vergleich machen, meinen habe ich bei http://www.biostromvergleich.de/ gemacht. Geht total einfach und man kann den Überblick behalten

        Natürlich merkt man jetzt nicht viel vom sparen aber nach und nach wird das auf jeden fall auch sichtbar werden. Alle haben bisher gute Erfahrungen gemacht, ich bin daher auch relativzuvwrsicjtlich
        Dir kann ich es auch empfehlen.
        Schaue dich mal um und entscheide dann.
        Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

        Comment


        • #5
          Naja, mit dem Ökostrom ist das so eine Sache, heute nennt sich ja jeder Stromanbieter Öko oder benennt seinen Strom danach. Um herauszufinden ob das auch wirklich stimmt müsste man schon genau nachfragen wo exakt der Strom herstammt, ob nun aus Frankreich aus einem Atomkraftwerk oder aus heimischen Solarzellen und das werden einem die wenigsten Stromanbieter verraten. Wer aber Geld sparen möchte indem er den Anbieter wechselt dem wird das heutzutage mit einem Stromanbieter Vergleich sehr einfach gemacht, einfach auf diese Webseite gehen, die eigene Postleitzahl eingeben und schon erhält man einen Stromanbieter Vergleich.
          Last edited by Gartenbau; 21.03.2016, 23:56.

          Comment

          Working...
          X