Announcement

Collapse
No announcement yet.

Einbau neuer Innentüren - Holzrahmen um Mauerwerk drin lassen?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Einbau neuer Innentüren - Holzrahmen um Mauerwerk drin lassen?

    Hallo,

    ich bin gerade dabei, bei meinem Altbau sämtliche Zimmertüren durch Neue auszutauschen. Jetzt habe ich erstmal die alten Türen samt Zargen entfernt. Dabei kam eine Art Holzrahmen zum Vorschein, welcher auf das Mauerwerk genagelt ist. Nun ist meine Frage, ob ich diesen Rahmen drin lassen kann oder nicht. Wenn ich ihn entferne, passen die Standard-Baumarkt-Türen nicht mehr, weil die Maueröffnung dann zu groß wird. Wenn's nix schadet, würd ich den Holzrahmen daher drin lassen wollen.



  • #2
    Das hat scheinbar bisher auch gehalten, also sollte es auch bei den neuen Türen funktionieren.
    Mehr Informationen unter www.bauredakteur.de

    Comment


    • #3
      Klar, gehalten hat's.
      Sorgen macht mir nur der Putz an den Wänden. Der ist total lose und "steht" quasi als 2. Wand vor der eigentlichen Wand. Aber ich habe jetzt wenig Lust sämtlichen Putz von allen Wänden zu kloppen und hoffe daher, dass sich durch das neu Verputzen im Zargenbereich alles ein wenig stabilisiert.

      Comment


      • #4
        Wenn der Holzrahmen fest ist würd ich ihn auch drinnen lassen.
        Schade nur um die alten Echtholz Türen. Hoffe Du hast auch Holztüren wieder eingebaut und nicht den Baumarkt müll aus Faserplatten und Pappwaben dazwischen...
        Nordsachse

        Stoppt Tierversuche!
        Nehmt Kinderschänder und Vergewaltiger!

        Comment


        • #5
          bin gerade dabei Landhaustüren einzubauen. Kiefer Massiv. Wenn die alten Türen noch halbwegs vernünftig gewesen wären, hätte ich sie auch gern behalten. Aber da wurde schon mehrmals rumgeflickt. Die wieder aufzuarbeiten hätte sicher mehr Geld und Zeit gekostet als Neue einzubauen.

          Comment

          Working...
          X