Announcement

Collapse
No announcement yet.

Natursteinmauer als Gartenzaun

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Natursteinmauer als Gartenzaun

    Ich möchte gerne eine Natursteinmauer als Gartenzaun errichten. Da mein Grundstück leichte Hanglage hat, habe ich dabei folgende Vorstellung: Die Mauer soll außen ca. 1 m hoch sein und innerhalb des Grundstücks, teilweise zum Ausgleich der Hanglage, partiell mit Erdreich aufgeschüttet werden, so dass die Mauer von innen teilweise nicht mehr sichtbar sein wird. Obendrauf soll dann noch ein einfacher Holzzaun, umlaufenden mit 2 horizontalen, parallelen Fichtenbrettern.
    Dazu hätte ich 2 Fragen:
    - wie sieht es dabei mit Bauvorschriften aus, kann mir die Gemeinde/Stadtbauamt (Bayern) hier irgendwelche Vorschriften machen oder gar eine solche Gartenzaunart verbieten, bzw. brauche ich dazu eine Extra Genehmigung für die Natursteinmauer?
    - wer kennt Firmen in bayern die eine solche Natursteinmauer errichtet?
    Vielen Dank für die Hilfe

  • #2
    Sicher kann das Bauamt etwas gegen eine solche Gartenmauer und einen solchen Zaun sagen. Das hängt von der entsprechenden Gestaltungssatzung für das jeweilige Baugebiet ab. Da müssen Sie sich einfach mal informieren, ob es so etwas auch für ihr Baugebiet gibt.
    Mehr Informationen unter www.bauredakteur.de

    Comment


    • #3
      Ich muss das Thema mal hochholen und will keinen neuen Thread aufmachen. Wir wollen auch eine Gartenmauer bauen. Die Voraussetzungen sind ähnlich, außer dass es bei uns wohl noch etwas abschüssiger ist (Hangneigung von etwa 30 % würde ich schätzen). Was ist empfehlenswert, was wirklich hält. Naturstein wäre schön. Gerne auch kombiniert als Gabionenwand (was das ist: http://www.startup-report.de/gabione...end-im-garten/). Ist letzteres die stabilere Variante? Was könnt ihr empfehlen?
      Danke schonmal für jeglichen Tipp!
      Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.

      Comment

      Working...
      X