Announcement

Collapse
No announcement yet.

mauerdurchbruch tragende wand

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • mauerdurchbruch tragende wand

    hallo,

    ich habe einen mauerdurchbruch vor und würde mich freuen wenn mir jemand tipps geben kann.

    die mauer liegt zwischen küche und esszimmer und hat eine länge von ca. 3m.
    u. 2.50 höhe.
    nun möchte ich einen durchbruch mit einer breite von 80 cm machen.
    die mauer hat eine dicke von 26 cm.

    ich möchte zwei betonstürze mit einer länge von ca 1.13m einbauen und 11 * 11 cm breite u höhe.

    kann mir jemand sagen, ob meine vorhaben im grünen bereich liegt bzw ab wann ich einen stahträger einziehen muss?

    vielne dank

  • #2
    Bei einer Breite von 80 cm sollte das kein Problem darstellen. Allerdings muss der Sturz rechts und links 25 cm ins Mauerwerk einbinden. Ein einzelner Sturz muss also mindestens 1,30 m lang sein. Hier gibt es auch eine Anleitung dazu: http://www.baumarkt.de/nxs/9259///ba...uer-herstellen
    Last edited by Bauigel; 24.08.2010, 07:38.
    Mehr Informationen unter www.bauredakteur.de

    Comment


    • #3
      hallo,

      heute habe ich die tapeten von der wand entfernt, wo der durchbruch stattfinden soll.
      dabei ist mir ein riss aufgefallen der sich auf die gesammmte wand quer durchzieht. ( ca- 3m )
      der riss ist ca. 1 -1,5 mm dick.

      sollte ich den riss begutachten lassen oder geben sich daraus probleme für den durchbruch?

      Comment


      • #4
        Ich würde den Riss von einem Fachmann begutachten lassen. Kann ganz harmlos sein, muss es aber nicht. Wenn der Riss bereits abgeklungen ist und sich nicht mehr vergrößert, sollte man den Durchbruch problemlos machen können. Ferndiagnosen sind jedoch kaum möglich.

        Comment


        • #5
          vielen dank erstmal für die tipps,

          werde mal ne firma drüberschauen lassen.

          Comment

          Working...
          X