Announcement

Collapse
No announcement yet.

Haustür Umbauen aber da gibt es ein Problem :/

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Haustür Umbauen aber da gibt es ein Problem :/

    Hi, ich habe das nächste Problem.

    Da wir gerade die Dämmung für anfang des nächsten Jahres planen, haben wir uns überlegt noch neue Fenster und Türen zu montieren.

    OK Fenster sind kein Problem die lasse ich vermessen und dann von der Firma anfertigen, habe da ein super Preis.

    Jetzt aber zu unserer Haustür wir haben alles alte Alusachen Fenster und Türen, momentan kann ich unter jedes Fenster und die Tür nen Handtuch legen die sind Eiskalt und im Haus ist es dank des neuen Kamins schön warm.

    Jetzt habe ich unsere Tür gemessen die hat 2000 x 1060 ein total blödes maß ich finde immer nur 980/1000 /1080 Türen eine anfertigen lassen wird mir dann doch zu teuer ( bin halt manchmal geizig ).

    Gibt es etwas was ich dazwischen machen kann ? Wenn ich ne 1000er Tür nehme muß ich 3cm pro seite überbrücken oder würde es gehen wenn ich die Leibung der Tür etwas dicker mache und von innen mit Steinwolle den hohlraum ausfülle. Oder muß ich da mauern ?

    Wenn es eine bessere lösung gibt nur Herraus damit!

    Im Baumarkt ( Name will ich mal nicht nennen ) habe ich einen super tip bekommen. Ich sollte da einfach Holz zwischen legen. Naja meiner meinung nach arbeitet Holz bei kalt/warm deswegen habe ich den Typen nicht ganz für voll genommen.

    mfg Moeppes

  • #2
    Mit Holz würde ich die Lücken auch nicht ausfüllen. Wenn man die Haustür auf der einen Seite anschlägt, hat man auf der anderen Seite 6 cm Luft, da würde gerade eine Gips-Wandbauplatte reinpassen. Ich würde eine Reihe hochmauern und dann verspachteln.

    Hier ein Link zu Gips-Wandbauplatten: http://www.baumarkt.de/nxs/476///bau...it-machen-kann

    Comment

    Working...
    X