Announcement

Collapse
No announcement yet.

Noch eine Frage zum Möbelkauf

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Noch eine Frage zum Möbelkauf

    Hey

    Wie man sehen kann, suche ich nach einer Alternative zum günstigen Möbelkauf. Ich ziehe bald um und beschäftige mich jetzt schon mit dem Kauf der Möbel. Einige müssen raus, weil die einfach die besten Tage hinter sich haben :d

    Auf jeden Fall habe ich einige Quellen angetroffen aber Opti-Wohnwelt.de hat mir irgendwie am besten gefallen. Bevor ich aber ne Fehlentscheidung treffe, wollte ich eure Meinungen sammeln und schauen, ob was gutes dabei ist.

    Welche Ratschläge habt ihr ?
    Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

  • #2
    Vielleicht mal bei Ebay Kleinanzeigen schauen? Manchmal findet man dort nahezu neuwertige und günstige Möbel. Wir haben das meiste neu gekauft, aber auch einiges von Ebay, was sich sehr gelohnt hat

    Comment


    • #3
      Ich finde bei Ikea findet man immer was

      Comment


      • #4
        Schaue für günstige Möbel auch immer auf ebay Kleinanzeigen. Wenn man Glück hat gibt es super angebote in der selben Stadt und man kann sie auch sofort abholen und das meistens für einen super Preis.

        Comment


        • #5
          Entweder du fährst zu einem Möbeldiscounter wie Poco oder so oder du schaust wirklich mal nach gebrauchten,
          guten Möbeln. Ich gebe persönlich aber eher ein Mal etwas mehr aus und habe dann davon länger, aber das ist
          ja alles Geschmackssache.

          Comment


          • #6
            Kauf als Privatperson - wegen Mehrwertsteuer?

            Kaufts Du die Möbel als Privatperson? Dann kannst Du nämlich die Mehrwertsteuer nicht absetzten. Je nachdem was Du anlegen willst, ist die Steuer nicht unbedeutend. Wenn Du aber die Sache geschickt behandelst, kannst Du als Privatperson das Möbel für ein Arbeitszimmer absetzten.
            Ein Tipp: wenn Du einen größeren Möbeleinkauf vorhast, lohnt es sich vermutlich, pro Forma eine Möbelfirma zu gründen. Ohne Eintrag in das Handelsregister. Dann kansnt Du die Mehrwertsteuer komplett vom Finanzamt zurückholen.

            Was Du sparst, kannst Du hier schnell ausrechnen: http://www.prozentrechner.onl/mehrwertsteuerrechner/
            Nach dem der Kauf abgewickelt ist einfach die Möbelfirma (wie wäre es mit Raumausstatter???) wieder auflösen. Allerdings sollte ein Buchungsjahr für das Finanzamt dazwischen liegen.

            Comment


            • #7
              IKEA ist doch im Vergleich schick und dazu noch recht günstig
              Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

              Comment


              • #8
                Hallo

                Ja ich schaue auch gerne mal die ebay Anzeigen durch, man findet dort oft sehr günstige Möbel.Das ist schon eine Alternative.
                Der Gipfel des Ruhms ist, wenn man seinen Namen überall findet, nur nicht im Telefonbuch.

                Comment


                • #9
                  Hallo

                  Ich persönlich schaue auch immer gerne bei IKEA, und mag es auch sehr gerne online durch zu stöbern.Man findet einfach immer etwas.
                  Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel: Man weiß nie, was man abbekommt

                  Comment


                  • #10
                    Ganz genau. Ich bin auch der Typ, der online kauft Hab' neulich eine Bügelpuppe gekauft, weil ich das Bügeln wirklich satthabe!

                    Ich bin einfach der Meinung, dass man online eine größere Auswahl hat und einen besseren Überblick, als jetzt von Geschäft zu Geschäft zu fahren bis man etwas findet, dass einem gefällt. Da hat man es online einfach viel leichter...spart eine ganze Menge Zeit! Ist immer etwas Besonderes dabei.
                    Die Onlinebestellung kann ich auf jeden Fall empfehlen. Hoffe, du bist dann an passende Möbel gekommen...

                    LG
                    Man kann nicht in die Zukunft schauen, wenn die Augen noch voller Tränen der Vergangenheit sind.

                    Comment


                    • #11
                      Ich kaufe meine Möbel im Netz, größere Auswahl, weil es einfach auch mehr Adressen gibt. Ich rede da aber nicht von den Katalogkaufhäuer, denn die haben alle samt immer das gleiche im Sortiment. Da du von Möbel sprichst, wird wahrscheinlich auch das eine odere andere Teil auf Finanzierung laufen oder? Sei dir gesagt, nehme keine Kredite der Möbelhäuser, viel zu teuer, sondern vergleiche vorher auf http://www.online-kreditvergleich24.de/ und nehme da eventuell eine bestimmte Summe, mit der du dann einkaufen kannst. Aufstocken kann man das am Ende immer noch, sofern es nicht reichen sollte.
                      Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!

                      Comment


                      • #12
                        Und hast du die passenden gefunden ?
                        Beginne jeden Tag mit einem Lächeln!

                        Comment


                        • #13
                          Ich rate dir von günstigen Möbeln und Amazon oder Ebay ab. Man sich dort ganz schön anschmieren. Die Löcher zum montieren sind, nach meiner Erfahrung, nicht richtig angebracht, die Möbel sind wackelig und das Holz ist einfach mega schlecht. Ich persönlich möchte Erst etwas sehen, anfassen und probieren bevor ich etwas kaufe, damit ich mir sicher sein kann das Qualität wirklich vorhanden ist. Wenn die Möbel nur online zu kaufen sind solltest du auf die Option Retoure achten. Habe mir einen klappbaren Wickeltisch (https://hygiene-shop.eu/baby-kind/) zugelegt, da ich diese Idee sehr praktisch finde und gute Bewertungen bekommen hat. Habe mir den angeschaut und er ist stabil, günstig und das gutem Holz. Man kann Glück aber auch leider Pech beim Bestellen haben.

                          Comment


                          • #14
                            3 Jahre später
                            Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!

                            Comment


                            • #15
                              Also, ich weiß, dass es alles Geschmackssache ist... aber ich finde die Möbel aus Paletten, so toll!
                              Diese kann man, wie man auf YouTube sehen kann, ganz einfach auch selbst bauen... na ja, einfach sieht es jedenfalls aus!!!
                              Ich werde es mal versuchen. Habe Zeit, habe auch alles nötige besorgt, u.a. auch die Holzpaletten und es kann losgehen! Ah und, die Paletten habe ich übrigens sehr günstig bei krenzer-paletten.de bestellt, falls es einen interessieren sollte. Haben da auch viele andere Palleten im Angebot wie z. B. die industriepalette ...

                              Wie auch immer, ich hoffe mal, das ich mein Vorhaben und Vorstellungen in die Tat umsetzen kann!?
                              You see things as they are and ask, "Why?" I dream things as they never were and ask, "Why not?" (G. B. Shaw)

                              Comment

                              Working...
                              X