Announcement

Collapse
No announcement yet.

Wie ist die Wartung einer Sandfilteranlage ?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Wie ist die Wartung einer Sandfilteranlage ?

    Schon seit langem schaue ich mich nach einer Sandfilteranlage um aber muss sagen, dass ich mich da nicht so auskenne und gerne die Hilfe von anderen in Anspruch nehme. Gerade stelle ich mir die Frage, wie denn die Wartung aussieht ? Was beachtet man denn und wo kann man sich am besten umsehen ?

    Ich nehme sehr gerne noch andere allgemeine Infos an. Wer hat hier eine solche Anlage und könnte mir vielleicht diese Erfahrungen nennen ? Wo kann ich eine gute Anlage kaufen und bekomme ich die auch im Gartencenter ?..weil hier habe ich keine gesehen :/
    Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

  • #2
    Grüß dich.

    Die Filteranlage bedarf keiner besonderen Wartung, soweit es die Technik betrifft. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass die Pumpe keine Luft ansaugt oder gar trocken läuft. Die Wellendichtung kann dabei zerstört werden. Diese Wellendichtung (Gleitringdichtung) ist ein Verschleißteil und kann nach längerer Betriebszeit undicht werden. Falls dies der Fall ist, die Pumpe sofort abschalten und die Dichtung vom Fachmann wechseln lassen, da ein weiterer Betrieb zu Schäden am Motor führen kann. Weiters ist die Pumpe vor Spritzwasser (Regenwasser) und Kondenswasser zu schützen, da dies zum Rosten der Motorwicklung führt. Ansonsten gibt es da nichts großartiges zu beachten.

    Ich selber habe mir eine Sandfilteranlage bei http://pool-sandfilteranlagen.de/ bestellt und habe keinerlei Probleme mit dieser. Wenn mir dann mal was unsicher ist, schaue ich in die Bedienungsanleitung und dann ist es getan ^^ Du kannst dich auf jeden Fall in einem Gartencenter beraten lassen aber kaufen würde ich da nicht..denn die drehen einem nur das teuerste an ! Dann doch besser im Netz suchen.
    Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

    Comment


    • #3
      Da ist nicht viel mit Wartung. Das Einzige was Du regelmäßig machen musst, ist den Kies zu reinigen. Das kannst Du machen, indem Du die ganze Anlage einmal verkehrt herum laufen lässt oder indem Du den Kies austauscht. Je nach Größe des Filters, sollte zweimal im Jahr ausreichen.

      Übrigens eine Motorwicklung ist in der Regel aus Kupfer. Da rostet nichts..

      Comment

      Working...
      X