Announcement

Collapse
No announcement yet.

Bauhaus Glastür geplatzt. Garantie, Anspruch?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Lehrmansen
    replied
    Manchmal liegt es aber auch am schwachen Material, ich würde mal Kulanz erfragen

    Leave a comment:


  • Sebastian123
    replied
    Je nach dem, ob du sie zu fest gezogen hast. aber ich denke, dass du leider keinen Anspruch auf Ersatz hast

    Leave a comment:


  • weinbergpfirsich
    replied
    Da wird dir nichts anderes übrig bleiben als mit den Glasresten hinzugehen um es dann umzutauschen, das Glas kann ja untersucht werden an was das explodieren wirklich gelegen hat.

    Leave a comment:


  • Bauhaus Glastür geplatzt. Garantie, Anspruch?

    Hallo,

    eventuell hat jemand in diesem Forum eine ähnliche Erfahrung gemacht wie ich und kann mir bei folgendem Problem weiterhelfen.

    Und zwar ist unsere Glastür vom Bauhaus spontan geplatzt.

    Gestern habe ich die Glastür für 150€ im Bauhaus gekauft und nach Hause transportiert. 4 Stunden später habe ich die Verpackung entfernt und die Glasscheibe mit einer 2. Person zusammen ins Haus getragen (hochkant, kein "durchhängen" der Scheibe). Auf halbem Weg gab es dann einen Knall und die Scheibe ist geplatzt. Jeder hatte nur noch ein paar Glasstücke in der Hand. Die ganze Scheibe ist in tausende Stücke explodiert, ohne dass wir irgendwo angestoßen wären oder dergleichen. Weitere 5 Personen die in der Nähe waren können dies bezeugen. Im Internet habe ich dann herausgefunden, dass dies an Nickel-Sulfid-Einschlüssen liegt und nicht 100% vermeidbar ist.

    Im Bauhaus hat uns kein Mitarbeiter darüber informiert, dass diese Gefahr theoretisch besteht und ich habe auch noch nie von Nickel-Sulfid-Einschlüssen gehört die spontane Glasexplosionen erzeugen :-S
    Mir ist bewusst, dass Glasscheiben reißen/platzen können wenn sie unter Spannung stehen, sei es durch falschen Einbau, Anstoßen etc. aber in diesem Fall konnte ich die teuer gekaufte Glasscheibe gerade einmal 7 m weit bewegen.

    Meine Frage ist nun, bekommt man vom Verkäufer/Hersteller eine neue Scheibe oder ist es mein Pech? Denn ganz ehrlich wenn ich die Scheibe aus eigener Dummheit irgendwo anschlage und sie geht kaputt, dann ist es meine eigene Schuld. Aber hier habe ich alles richtig gemacht und das Produkt explodiert einfach. Ich wurde auch nicht daraufhin informiert, dass eine so und so große Wahrscheinlichkeit besteht, dass ihr Produkt explodieren wird und sie Pech haben.

    Bei Elektroartikeln sind ja auch oft mehrere kaputt, lässt sich in der Produktion ja nicht vermeiden, aber da bekomme ich ja ohne Probleme ein neues Produkt. Soll ich jetzt mit den 3 Eimern voll Glas ins Bauhaus und die Tür umtauschen?

    Danke für eure Erfahrungen und Tipps.
Working...
X