Announcement

Collapse
No announcement yet.

Fernheizung

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Fernheizung

    Hallo Fachmänner/frauen,Experten/in und alle die sich mit der Verrohrung von einer Fernheizung auskennen!
    Ich bin neu hier und glaube: Hier wird mir geholfen.:
    Zu den Fakten: Aus Kostengründen wollen wir vier" Isolierte Heizungsrohre"
    aus den in 49 lm gelegenen Heizraum eine PL- Heizleitung in das Haus verlegen.
    Die Leitung wird ca. 0,80 - 1,0 m tief ins Erdreich verbuddelt.
    Frage: Wie kann ich die vier PL-Rohre am besten Wärme- und Wasserdicht
    verlegen ???? Wer hat eine Glorreiche und Preisgünstige Idee ???
    Auf eine nette Rückantwort freud sich: Uwe und sage schon mal im voraus vielen Dank

    P.S. Vergessen : Eine Steuerleitung für den Brenner kommt dazu

  • #2
    Ich verstehe die Frage so, dass Du anstatt der üblichen Fernheizungsleitungen, die extra für solche Fälle gebaut werden und die bereits eine Wärmedämmung und Abdichtung besitzen, normale Heizleitungen nehmen möchtest. Diese Leitungen sind aber wahrscheinlich nur für den Innenbereich geeignet, können wahrscheinlich auch nicht den Erdruck aus 1 m Erdreich standhalten. Zudem ist das Dämmen und Abdichten bestimmt so teuer, dass man auch gleich Fernheizungsleitungen nehmen könnte.
    Mehr Informationen unter www.bauredakteur.de

    Comment


    • #3
      Hallo Bauigel !

      Danke für die nette Rückantwort.
      Meine Anfrage ist so zu verstehen: Eine orginale Fernheizleitung,die überall käuflich ist,kostet für unser Bauvorhaben ca 80,-€ pro Lm.= Ca. 4250,-€ für
      unser Strecke. Ich finde,das ist ein Haufen Euro,oder nicht. Dazu kommen noch 19% MwSt. + Arbeitslohn. So,ich habe mir das eigendlich so vorgestellt:
      49,0 lm. PVC-Rohr ,Durchmesser 200mm. ( Da passen genau 4 Stck. PE-Heizungsrohre mit Isolierung und ein Steuerkabel rein. Nun kommt mein Problem: Da die Einbaustrecke um mehrere Ecken und Kurven geht ( Baubedingt) müßen diverse Bögen aller Art dran Glauben und da wird es sehr schwierig. Da das gesamte Rohrpaket nur bedingt biegsam ist (habe ein Probestück hergestellt) und ich so nicht um die Ecken komme,muß ich mir was anderes einfallen lassen. (Oder die Fachmänner/frauen b.z.w. Experten )
      Der Preis sollt auch annehmbar sein.
      So,das war's.
      Vielleicht fällt den einen oder anderen etwas gutes ein. Wichtig ist,das die Leitungen mit Dämmung im Erdreich vor Feuchtigkeit geschützt ist.
      Wenn sich was von meiner Seite aus was ergeben hat,melde ich mich sofort. Bis dahin: LG: Uwe

      Comment


      • #4
        Hallo Uwe!
        Und was ist nun draus geworden? Ich hab auch sowas in etwa vor, nur nicht so weit und auch gerade .
        Würde mich deshalb über eine Antwort freuen (mit Bildern?).
        Nordsachse

        Stoppt Tierversuche!
        Nehmt Kinderschänder und Vergewaltiger!

        Comment


        • #5
          Originally posted by Keinerkenntmich View Post
          Hallo Bauigel !

          Danke für die nette Rückantwort.
          Meine Anfrage ist so zu verstehen: Eine orginale Fernheizleitung,die überall käuflich ist,kostet für unser Bauvorhaben ca 80,-€ pro Lm.= Ca. 4250,-€ für
          unser Strecke. Ich finde,das ist ein Haufen Euro,oder nicht. Dazu kommen noch 19% MwSt. + Arbeitslohn. So,ich habe mir das eigendlich so vorgestellt:
          49,0 lm. PVC-Rohr ,Durchmesser 200mm. ( Da passen genau 4 Stck. PE-Heizungsrohre mit Isolierung und ein Steuerkabel rein. Nun kommt mein Problem: Da die Einbaustrecke um mehrere Ecken und Kurven geht ( Baubedingt) müßen diverse Bögen aller Art dran Glauben und da wird es sehr schwierig. Da das gesamte Rohrpaket nur bedingt biegsam ist (habe ein Probestück hergestellt) und ich so nicht um die Ecken komme,muß ich mir was anderes einfallen lassen. (Oder die Fachmänner/frauen b.z.w. Experten )
          Der Preis sollt auch annehmbar sein.
          So,das war's.
          Vielleicht fällt den einen oder anderen etwas gutes ein. Wichtig ist,das die Leitungen mit Dämmung im Erdreich vor Feuchtigkeit geschützt ist.
          Wenn sich was von meiner Seite aus was ergeben hat,melde ich mich sofort. Bis dahin: LG: Uwe
          Hallo Uwe,

          so wie du dir das vorstellst geht das nicht.
          Du musst ein PEX- Rohr mit Isolierung kaufen und im Erdreich verlegen. Für dieses Rohr benötigst du keine Bögen da das Rohr flexibel ist.
          Das Rohr gibt es als Einzelrohr oder als Doppelrohr mit Isolierung.
          Der Preis für das Doppelrohr beträgt ca. 25.-€ p/m und für das Einzelrohr ca. 13,50.- € p/m und ist ausgelegt bis 35 kw und hat einen Wärmeverlust von 0,029 wm/k.
          Für weiter Fragen stehe ich dir hier gerne zur Verfügung. Meine Mail: [email protected]
          Was noch dazu kommen wird sind die Verbindunge im Gebäude zu den Rohren im Haus von ca. 60.-€ für die 4 Verschraubungen

          Comment

          Working...
          X