Announcement

Collapse
No announcement yet.

Astschere oder Rebschere?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Astschere oder Rebschere?

    Hallo zusammen,
    kann mir bitte jemand erklären warum es relevant ist, ob ich zum Schneiden meiner Obstbäume eine Ast- oder eine Rebschere nehme.
    Ich hatte gestern einen Disput mit meinem Nachbar und ich bin der Meinung es sei vollkommen egal, weil wenn es schneidet, dann schneidet es.
    Also verstehe das Problem irgendwie nicht.
    Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

  • #2
    Also ich glaube das macht ganz sicher überhaupt keinen, aber auch gar keinen Unterschied.
    In erster Linie ist es ja dann doch wichtig, dass die Äste am Ende nicht mehr am Baum sind, oder?
    Ich weiß, dass es mittlerweile in entsprechenden Läden für jede Art von irgendwas eine entsprechende Schere, eine entsprechende Säge oder irgendwas in der Art gibt,
    aber am Ende macht es für mich am meisten Sinn eine möglichst große Schere zu verwenden, damit kriegst du dann alles ab.
    Eine Rebschere ist ja das was man landläufig unter Gartenschere kennt(hier z.B. auf dem Bild: https://www.gartenschere.com/rebschere/)
    Damit kommt man schon relativ weit, aber wenn es an knorrige Obstbäume geht würde ich doch etwas größeres nehmen.
    Am Ende reichen aber locker zwei verschiedene Scheren.

    Comment


    • #3
      Moin!

      Ich denke auch, dass es prinzipiell keinen allzu großen Unterschied macht, ob du jetzt hierfür eine Ast- oder eine Rebschere verwendest. Wenn du lieber mit der Rebschere umgehst, dann solltest du auch dabei bleiben. Du kannst da auch gerne deinem Nachbarn ausrichten, dass das Ergebnis am Ende doch sowieso das Gleiche ist.

      Allerdings muss ich für mich persönlich gestehen, dass ich mit diversen Scheren nicht zufrieden bin, weil mir der Aufwand hier einfach zu groß wäre. Aus diesem Grund habe ich mir stattdessen nämlich auch einen Hochentaster gekauft, wodurch die Arbeiten und das Schneiden der Äste wesentlich schneller und einfacher funktionieren.

      Comment


      • #4
        Das sehe ich auch so
        Man kann nicht in die Zukunft schauen, wenn die Augen noch voller Tränen der Vergangenheit sind.

        Comment


        • #5
          Guten Abend Eine Astschere habe ich natürlich auch, allerdings muss ich sagen, dass dickere Äste schon etwas mühsam mit der Astschere geschnitten werden können, bei manchen Ästen klappt es leider gar nicht. Ich habe einen großen Garten mit vielen Obstbäumen, die ich regelmäßig schneide, so dass ich vieles ausprobiert habe.
          Für die größeren Bäume mit dicken Ästen habe ich mit diese Astsäge gekauft und damit klappt es wirklich viel einfacher und schneller. Welches Werkzeug benutzt ihr regelmäßig bei der Gartenarbeit und worauf könntet ihr nicht verzichten??
          Gruß

          Comment

          Working...
          X