Announcement

Collapse
No announcement yet.

Schädlinge

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Schädlinge

    Hallo zusammen,
    ich hatte diesen Sommer eine Menge mit Schädlingen in meinem Garten zu kämpfen, so dass ich den Sommer teilweise damit verbracht habe alte Pflanzen rauszureissen und neu zu pflanzen. Nun bin ich seitdem der Sommer vorbei ist am überlegen wie ich denn am besten vorgehe. Meine Idee war jetzt einfach eine Schädlingsfirma zu kontaktieren bzw das habe ich auch schon gemacht via geprueft.de, aber es gibt doch auch unzählige Hausfrauenrezepte. Die Frage ist nur ob es dann wirklich hilft und nicht nächsten Sommer eine Epidemie ausbricht. Am besten wäre natürlich auch wenn ich jetzt im Herbst bzw Winter da schon etwas gegen tun könnte. Mir grauts nämlich schon ein wenig vor dem nächsten Jahr...
    Wer hat denn schon Erfahrung mit Schädlingsfirmen oder ein paar Hausfrauentipps für mich?

    Danke und Gruß

  • #2
    Kommt darauf an um welche Schädlinge es sich handelt.

    Comment


    • #3
      Du könntest mal bei dieser Firma nachfragen. Der Fachbetrieb bietet Leistungen rund um den Baum an und ist Spezialist für Baumpflege und Baumfällungen. Wir mussten im letzten April auch einen Großteil unserer Bäume sanieren lassen und hätten das ohne professionelle Hilfe und Geräte nicht geschafft.

      Comment


      • #4
        Vorteil eines Fachbetriebes ist es, dass man einfach nicht immer das passende Werkzeug zur Hand hat. Wer kann schon mal eben einen großen baum fachgerecht Fällen?!? Daher ist bei manchen Arbeiten im Garten Hilfe notwendig. Ich lasse meine Bäume auch regelmäßig schneiden. Schädlinge habe ich zwar nicht an den Bäumen, aber hin und wieder sollte man die Bäume schneiden.

        Comment


        • #5
          Also die Frage ist ja nun wirklich, um welche Schädlinge es sich dreht. Essigwasser kann helfen, oder Laufenten. Oft hilft es auch, die richtigen Pflanzen nebeneinander zu pflanzen, so dass
          die Schädlinge fortbleiben. Welche Schädlinge sind es denn nun?

          Comment


          • #6
            ich würde Dir von einer klassichen Schädlingsbekämpfung abraten - meine Eltern hatten einen Bauernhof. Schädlinge können ein zeichen für einseitige Bepflanzung bei Dir oder in der Umgebung oder ein anderes ungleichgewicht sein. Mit Schädlingsbekämpfung änderst du nicht an den Ursachen und wenn die Blattläuse weg sind kommen die Kartoffelkäfer. Um welche Schädlinge handelt es sich denn? Bei Blattläusen kann man beispielsweise Stroh in Blumentöpfe stopfen und umgedreht in der Baumkrone aufhängen. Das ist der perfekte Unterschlupf für Ohrenzwicker, wenn du auf dem Land lebst kommen die von alleine. Die Vermehren sich solange bis ihnen die Läuse ausgehen und halten das Ungeziefer immer in schach

            Comment

            Working...
            X