Announcement

Collapse
No announcement yet.

Mindestgefälle bei Doppelstegplatten

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Mindestgefälle bei Doppelstegplatten

    Hallo,
    Habe da mal eine Frage. Ich Wollte mir eine Terrassenüberdachung mit Doppelsteegplatten bauen. Mein Problem ist nur das ich die geforderten 6 Grad Gefälle nicht einhalten kann. Bekomme mit ach und krach die hälfte hin. Jetzt ist halt die Frage was kann schlimmsten Fall passieren ? Verschmutzt das Dach dann nur schneller oder kann es dann auch undicht werden ?

    LG
    Ragna

  • #2
    Ich denke, dass das Gefälle hauptsächlich für einen zügigen Wasserablauf sorgen soll. Der ist bei 6 Grad natürlich besser gegeben als bei 3 Grad. Wasserleitungen haben aber auch solch ein kleines Gefälle und das Wasser läuft trotzdem ab. Auch bei Terrassenböden reicht solch ein geringes Gefälle aus.
    Mehr Informationen unter www.bauredakteur.de

    Comment

    Working...
    X