Announcement

Collapse
No announcement yet.

Es geht um den Balkon!

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Es geht um den Balkon!

    Sorry, es handelt sich um den Balkon-Fußboden, auf dem nie etwas lag. Ja, ich kann es im Winter wegnehmen, aber wie bekomme ich überhaupt die Holzfliesen hin?
    Mit Gefälle meine ich, dass ich ja bei richtigen Fliesen ein Gefälle vom Haus weg mit einarbeiten müßte, damit die Feuchtigkeit nicht an Haus gelangt bei Regen.

  • #2
    Hallo Martina, blättere mal etweas zurück - da wurde auf eine ähnliche Frage schon geantwortet und darauf hingewiesen, wie man ein "Untergestell" für Holzfliesen
    baut. Das mit dem Gefälle ist völlig falsch verstanden. Die Holzfliesen müssen ja kein Gefälle haben, da das Wasser ja durchrinnt. Der Betonboden muß ein Gefälle haben. Das kann man mit enstprechender Ausgleichsmasse (frostfester Mörtel) selbst hinkriegen, ist aber für Laien eine heikle Arbeit und an sich Aufgabe eines Dachdeckers. Denn der Mörtel muß
    nicht nur mit Gefälle abgezogen, sondern auch abgedichtet werden. Es muß unter allen Umständen verhindert werden, dass Wasser zwischen Mörtel (Ausgleichsmasse) kriecht und
    dann im Winter friert. Es bilden sich dann Nester, der Belag bröckelt oder reißt. Die Abdichtung muß auch einen Wandanschluß nach DIN haben. Also, für jemanden, der damit nie befaßt war, nicht ganz unproblmatisch. Also Dachdecker beauftragen, von mir aus einen "Schwarzen", der nicht unbedingt aus Afrika kommen muß.

    Comment

    Working...
    X