Announcement

Collapse
No announcement yet.

Risse in der gestrichenen Rigipsdecke

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Risse in der gestrichenen Rigipsdecke

    Unsere Rigipsdecke haben wir mit Feinstrukturfarbe gestrichen. An den Stoßkanten gibt es Risse in der Farbe. Trotz Acryldichtungsfuge. Was ist zu tun? Am besten mit wenig Aufwand!

  • #2
    Die Risse in den Ixeln treten durch Setzung beim Neubau auf, das ist normal und sollte innerhalb von 5 Jahren zur Ruhe gekommen sein. Dann kann man es neu mit Acryl verfugen und steichen. Vorher etwas zu tun macht meiner Meinung nach wenig Sinn.

    Comment


    • #3
      Wenn Du aber nicht 5 Jahre warten willst, kannst Du ein rißüberbrückendes Armierungsgewebe aufkleben, alles fein verspachteln (Du müssa hefftich rabotta macka!), alles fein glatt schmirgeln, grundieren, anstreichen.

      Comment


      • #4
        Stimmt, ist nur schade um die Feinstrukturfarbe. Natürlich kann das auch schneller zur Ruhe kommen, Ob es zu Ruhe gekommen ist, kann man an einer unaufälligen Stelle mit dehnungsempfindlichen Klebeband rausfinden und so den Zeitraum verkürzen. 5 Jahre sind natürlich nur eine 'Hausnummer', diese stehen für mich für die Zeit bis zur nächsten Renovierung und auch bis zum Ende der VOB-Gewährleistung.

        Comment

        Working...
        X