Announcement

Collapse
No announcement yet.

Dachschrägen dämmen

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Dachschrägen dämmen

    Mein Dach hat keine Unterspannbahn sondern Pappdocken.
    Wie dämme ich richtig? Wie vermeide ich Feuchtschäden?
    Vielen Dank

  • #2
    Laut einem Urteil vom OLG Schleswig vom 9.12.1999 2U 18/99
    reichen bei wärmegedämmten Dächern eine Verlegung nur mit Pappdocken nicht aus. Zum Feuchtigkeitsschutz ist mindestens eine Wasserableitende Unterspannbahn notwendig. Sonst gibt es die Möglichkeit einer Minderung.

    Comment


    • #3
      das ist schon eine seltsame Antwort...
      und hilft dem Use5r mit Sicherheit nicht weiter !!

      Comment


      • #4
        Wie man richtig dämmt und wie man die Dämmung auch selbst einbringt, kann man erfahren, wenn man sich hier den Informationsteil ansieht. Warum sollen andere User des langen und breiten erklären, wie was gemacht wird, wenn es hier in dem online-Baumarkt schon ausführlich beschrieben ist?

        Comment


        • #5
          Karl,danke für deine Antwort aber das war nicht meine Frage.
          Klaus-Dieter,niemand hat dich gezwungen auf meine Frage zu antworten.Wenn es dir zuviel Schreibarbeit ist dann halt dich doch einfach zurück.

          Comment


          • #6
            Hi, Winfried meine kurze Antwort war eigentlich dazu gedacht um gleich einmal auf das grösste Problem aufmerksam zu machen. Es muss also eine Unterspannbahn montiert werden da andere Lösungen rechtlich bestätigter Murks sind. Das ist natürlich ein sehr grosser Aufwand. Der Standardaufbau eines Isolierten Daches von aussen nach innen ist also: Dachziegel, Ziegellatten, Dichte Unterspannbahn, Vollschalung, Isoliermaterial ca. 16-30 cm je nach Platz, Dampfsperre ( Diffusionsfähig ), Achtung auf die Anschlüssen Mauerseits, Distanzlattung, Brandschutzplatten ( z.B. Rigips oder Fermacell ) laut Bauvorschrift ( F 30, F60 )In den Baumärkten gibt es Prospekte mit Zeichnungen, dass hilft dir wahrscheinlich auch weiter. Es gibt natürlich noch andere Möglichkeiten einer Isolierung ( z.B. Isoliermaterial auf der Vollschalung )aber das sind eher Sonderfälle und wird nur bei ( z.B. Platz ) Problemen gemacht. Weitere Fragen gerne.

            Comment

            Working...
            X