Announcement

Collapse
No announcement yet.

Rauhfaser - Katastrophentapete (oder bin ich zu blöd) !!??

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Rauhfaser - Katastrophentapete (oder bin ich zu blöd) !!??

    In den letzten 20 Jahren habe ich unzählige Male tapeziert. Ich kann mich eigentlich nicht an ein negatives Erlebnis erinnern. Jetzt habe ich zum ersten mal eine Rauhfaser/Erfurt Fertigtapete (braucht nicht mehr getrichen werden) gekauft. Alte Tapete ab, Haftgrund drauf und die Erfurt ran an die Wand. Kleister nach Gebrauchsanweisung angerührt. Glatte Wand mit einem Türausschnitt nach 2 Stunden fertig.
    Schock am nächsten Morgen ! Die Tapete ist geschrumft, zwischen den Bahnen ist bis zu 2 mm Luft.
    Von der nicht vorbehandelten Erfurter Rauhfaser habe ich schon hunderte von Bahnen verarbeitet, aber sowas habe ich noch nicht erlebt.
    Ist die Tapete tatsächlich so mangelhaft oder liegt der Fehler bei mir.
    Danke für Eure Antworten !! Gruß Heinz

  • #2
    Wahrscheinlich hast Du die Tapete nicht lang genug weichen lassen.Bis zu 10 Minuten zum Einweichen sind vertretbar.

    Comment


    • #3
      Es kann natürlich auch sein, dass die Tapete zu schnell getrocknet ist, dann tritt dieses Problem auch öfters mal auf. Am Besten,das Fenster über Nacht kippen und die Heizung auf eine niedrige Stufe stellen.Tür schließen, dass kein Zug entsteht.

      Comment

      Working...
      X