Announcement

Collapse
No announcement yet.

Lärmbelastigung durch unsere Nachbarn / Mittelreihenhaus - Nachträglicher Schallschut

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Lärmbelastigung durch unsere Nachbarn / Mittelreihenhaus - Nachträglicher Schallschut

    Hallo Baumarkt-Team, unser Mittelreihenhaus ist Bj.1959 und leider haben wir beim Kauf nicht auf die extreme Geräuschkulisse unseres Nachbarn geachtet.Jede Spülung des WC und jedes Händewaschen läst uns hochschrecken. Wie kann man nachträglich eine gute Dämmung erzielen und welche Materialien benötigen wir ? Vielen Dank für baldige Antwort
    Gruss - D.v.S.

  • #2
    Ich fürchte, da ist nicht viel zu machen - es sei denn, man "sägt" die beiden Häuser in der Mitte auf und baut eine Wand ein, die den Weitertransport des Schalls verhindert.
    So ein Verfahren gibt es natürlich nicht. ber die Problematik gibt es hier irrsinnig viele Inhalte, auch bei den Userfragen/Useranworten. Die sollte man sich einmal durchlesen. Das Problem wird jedenfalls nicht dadurch behoben, dass man hüben und drüben eine Dämmung auf die Trennwand bringt, weil sich der Schall speziell bei diesen
    Nachkriegshäusern über die seitlichen Wände, über Boden und Decke weiterverbreitet. Am besten mit dem Nachbarn reden.

    Comment

    Working...
    X