Announcement

Collapse
No announcement yet.

Salpeter-Blüten an den Wänden

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Salpeter-Blüten an den Wänden

    Hallo liebe Leute im Forum,
    habe ein ca. 300 Jahre altes Bauernhaus (nicht frei stehen sondern in einer Art Reihenhausverbund mit anderen zum Teil leerstehenden Bauernhäusern), welches an verschiedenen Stellen klein u. großflächige (bis mehrere m²) weiße Salpeterausblühungen hat. Nachdem was ich bislang weiß, kommt es wohl von den Auswirkungen einer Tierhaltung und läßt sich nur schwer "behandeln".
    Hat jemand Erfahrungen damit und ist es tatsächlich nicht gesundheitsschädlich. Man sagte mir ich kann es halt einfach von der Wand fegen. Nun gut, jetzt will ich die unebenen (Scheunen)Wände mit Rigips verkleiden (weil ich ja auch drin wohnen will), kann sie dann also nicht mehr abfegen. Ist es nun tragisch, wenn Salpeter hinter der Rigipswand weiter aktiv ist? Ich wollte ev. noch zusätzlich eine 100er Mineralienwolledämmung zwischen Wand und Gipsplatte einbauen. Ist das ok oder nicht anzuraten? Die Wände (nach alter bauweise mit Lehmartiger "Zement" und Felssteinen) sind je nachdem zwischen 40 und 80cm dick.
    In der Infothek habe ich nicht dazu gefunden.

  • #2
    Soll ich Dir mal etwas sagen - aber bitte nicht böse sein, ja? Du verwirklichst Dir den Traum eines Bauernhauses mit Stallungen, die Du wohnlich einrichten willst. Alte Bausubstanz (Du sprichst von "lehmartigem Zement") verträgt sich nicht mit jedem modernen Baustoff. Einen Architekten, der in der Altbausanierung erfahren ist, willst Du Dir einsparen. Und die anderen Heimwerker oder Hausbesitzer oder Architekten hier, die sollen Dir nun helfen. Das geht de facto n i c h t. Es muß eine Bestandsaufnahme vor Ort erfolgen. Du kannst auch in dem alten Viehstall nicht die bisherige Diffusion durch das Mauerwerk mittels einer Innendämmung abwürgen. Es muß wirklich fachmännisch beurteilt werden, wie vorzugehen ist. Kein Sachverständiger gibt Dir auf Distanz einen Rat, sondern kann auch nur "ja - aber" sagen. Die Salpeterausblühungen sollten Dir kein Kopfzerbrechen machen. Das sind Rückstände tierischer Pisse. Und Pisse ist nicht gesundheitsschädlich. Manche Inder trinken Eigenurin und manche auch Pisse der heiligen Kühe.

    Comment

    Working...
    X