Announcement

Collapse
No announcement yet.

Lattenrost im Bett quietscht

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Lattenrost im Bett quietscht

    Unser Bett ist inzwischen 10 Jahre alt und der Lattenrost quietscht. Kann man dem Abhelfen?

  • #2
    Quietscht das Holz oder quietschen irgendwelche Metallteile?

    Comment


    • #3
      Wann quietscht es? Wenn Du Dich allein oder zu zweit im Bett
      aufhälst/aufhaltet? Im letzteren Fall: Schmeiß den Kerl raus, dann hast Du Ruhe!

      Comment


      • #4
        Es sprach die Dichterin Frau Droste:
        "Es ist ein garstig Liedchen,
        wenn Minne auf dem Lattenroste
        führt zu lautem Quietschen!"

        Comment


        • #5
          Es sprach der Dichter Heinrich Heine:
          "Schlaf in Deinem Bett alleine!
          Auf's Wippen solltest Du verzichten
          und stattdessen lieber dichten!"

          Comment


          • #6
            Es sprach der Dichter Friedrich Schiller:
            "Das Quietschen ist der Lüste Killer!
            Geht in Poseidon's Fichtenhain
            oder laßt es einfach sein!"

            Comment


            • #7
              Es sprach der Dichter Hermann Hesse:
              "Quietschen zeugt nicht von Noblesse!
              Gar lieblich ist doch die Natur,
              drum liebet euch in Wald und Flur!"

              Comment


              • #8
                Es sprach der Dichter Hofmannstal:
                "Wenn's quietscht, dann wird der Schlaf zur Qual.
                Entsetzlich litt das blonde Klärchen.
                Nicht länger mehr sind wir ein Pärchen!"

                Comment


                • #9
                  Es sprach der Dichter Gryphius:
                  "Quietscht's am Kopf und auch am Fuß, sollte man das Bett verbrennen
                  und auf einem Strohsack pennen!"

                  Comment


                  • #10
                    Es sprach der Dichter Sibelius:
                    "Wenn man nachts mal aufstehn muß
                    und es dann nur quitscht, o Graus,
                    ist's schnell mit der Liebe aus.
                    Drum prüfe, wer sich ewig bindet,
                    ob sich der Schlüssel zur Schraube findet,
                    auf daß man ziehe dies nach,
                    und bleiben darf im Schlafgemach.
                    Denn wenn man's länger quitschen läßt
                    Und gar auch noch das Bett benäßt,
                    kann's sein, daß man schnell erkennt,
                    Daß der Ma' bei einer andren pennt,
                    Denn deren Bett, das quitschet nicht!
                    so sehr er auch die Ehe bricht,
                    Drum laß es Dir ne Lehre sein:
                    Schrauben nachziehn kann Frau allein!"

                    Comment


                    • #11
                      Es sprach der Dichter J. W. Goethe:
                      "Es hatte schon die Frau von Stein
                      auf Lattenrosten ihre Nöte.
                      Drum ließen wir es einfach sein!
                      Wir liebten uns nur rein platonisch
                      und zogen keine Schrauben fest.
                      Wir tranken Tee, gesüßt mit Honich
                      ansonsten denket euch den Rest!"

                      Comment

                      Working...
                      X