Announcement

Collapse
No announcement yet.

Einschalung Terassendeckenplatte

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Einschalung Terassendeckenplatte

    Ich habe mit Schalungssteinen meine Terrassenmauer (Höhe ca.1,20m)betoniert. Der Innenraum der Terrassenummauerung ist mit Boden angefüllt und verdichtet. Nun muß ich die Terrassendeckenplatte (Stärke ca.17 cm)mit Dielen rundherum einschalen. Wie mache ich das?

  • #2
    Ich hoffe ich verstehe ihr Problem. Ist die Mauer 3 seitig oder ein Rechteck? Normalerweise brauchen nur 3 Seiten eingeschalt werden, denn beim Haus könnten als Isolation 2 cm Styrodurplatten beigelegt werden, um eine Kältebrücke zu vermeiden. Zum Einschalen würde ich 25-30 cm Dielen ( auch stückelbar aus 2 Dielen und mit Querbrett verschrauben) mit Schrauben und Dübbel an der Mauer befestigen und 17 cm überstehen lassen.
    Unter die Terrassenplatte habe ich mir einige Kubikmeter Gredermaterial ( Betonbruch ) liefern lassen dann mit 2 Lagen Folie abgedeckt und direkt daraufbetoniert. Hält garantiert und ist sicherer wie jede Bodenschalung, da diese sehr Stabil gemacht sein muss, besonders wenn eventuell nur 3 Seiten Terrassenmauerseiten zur Verfügung stehen. Außerdem kann die Schalung nicht mehr entfernt werden. Das Gewicht des Betons darf nicht unterschätzt werden. 1 Kubikmeter ca. 2,7 Tonnen. Beim betonieren sollte die Terrassenmauer noch schräg gestützt werden, damit alles in Ruhe aushärten kann ( ca. 14 Tage )
    Ich hoffe ihr Problem verstanden zu haben, wenn nicht nochmal Fragen.

    Comment

    Working...
    X