Announcement

Collapse
No announcement yet.

Welche Betriebskosten verursacht ein Schwimmbad im Haus?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Welche Betriebskosten verursacht ein Schwimmbad im Haus?

    Hallo! Habe ein Haus gekauft, in dem sich ein Schwimmbad (7x4m, 1.6m tief) befindet. Im Moment ist es nicht in Betrieb. Meine Frage: Mit welchen Betriebskosten, außer Wasser, habe ich noch zu rechnen (Heizung, Wasserzusätze etc.). Vielen Dank, Klaus

  • #2
    (ironie an) Hallo! Habe eine Garage gekauft, in dem sich ein Auto (5x2m, 1.6m hoch) befindet. Im Moment ist es nicht in Betrieb. Meine Frage: Mit welchen Betriebskosten, außer Benzin, habe ich noch zu rechnen (Versicherung, Steuern, Reparaturen etc.)? (Ironie aus) Guter Mann, erkennen Sie unser Problem? Etwas genaueres sollte man schon wissen, als daß in Ihr Becken rund 40 m3 Wasser passen. Erzählen Sie also mal locker von der Leber runter, wie es aussehen soll mit Dämmung, Art und Umfang der TEchnik, gewünschte Wasssertemperatur usw usf...

    Comment


    • #3
      Wie's mit der Dämmung ausschaut, weiß ich nicht. Wurde 1972 im Keller erbaut. Liegt an einer Außenwand. was die technik anbelangt: Es ist eine Gegenstromanlage vorhanden. Die Wassertemperatur soll so bei 26-28 Grad liegen. Leider kann ich keine genaueren Angaben zur Technik machen, da ich das Haus noch nicht bezogen habe, mir also die Sachen nicht genauer anschauen kann. Vielleicht ist ja trotzdem möglich, eine ungefähre Schätzung abzugeben? Danke, Klaus

      Comment


      • #4
        Also, dann aus dem Bauch heraus. Angenommen: Baujahr 70er Jahre, Anschluß an Ölheizung, Gegenstromanlage, keine Energiesparmaßnahmen/Solar usw, ergibt je m2 Wasserfläche 100-150 Euro/Jahr = 3000-4500 Euro/Jahr (incl. Wasser, Strom und Heizung, ohne Reparaturen und Wartung). Aber das ist wirklich nur ganz grob geschätzt! Kann auch 50 Euro/m2*Jahr teurer sein, oder billiger!

        Comment


        • #5
          Kann Martin's Ausführungen ergänzen dahingehend, dass diese Innenpools eine Moderescheinung der Neureichen der 60-er Jahre waren. Dann kam der Energieschock und die Vernunft zog auch bei denen in den Kopp, die genug Geld haben. Ein entfernter Verwandter, stinkreich und in 800 qm wohnend, hat aus dem Bad seinen Computerraum gemacht. Er war es auch leid, dauernd Nachbars Kinder beaufsichtigen lassen zu müssen. Bauen Sie sich lieber einen Whirlpool ein, also ein vorgefertigte Wanne mit all dem Zubehör.

          Comment

          Working...
          X