Announcement

Collapse
No announcement yet.

Putz auf Holzbalken - Verbindung zu gemauerter Wand

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Putz auf Holzbalken - Verbindung zu gemauerter Wand

    Ich besitze einen Altbau (1938), in dem die Innenwände als ausgemauerte Holzständerkonstruktion ausgebildet sind. Diese Wände waren/sind mit Gips verputzt. Dabei wurden auf die Holzbalken Strohmatten genagelt. Nun sind durch umfangreiche Umbauarbeiten an vielen Stellen die Holzbalken freigelegt, die anschliessende Wand aber noch verputzt. Die Strohmatten existieren nicht mehr. Meine Frage ist nun, wie ich die Holzbalken verputzen muß, um eine rissfreie Verbindung zur gemauerten Wand zu erhalten. Vielen Dank für Ihre Antworten.

  • #2
    Eijeijei. Was Du da hast, scheint ein "modernes" Fachwerkhaus zu sein, das rundum verputzt worden ist. Und als Putzträger hat man einfach Stroh genommen. Manche unserer jüngerer Vorfahren haben auch die Balken mit Nägeln übersät, damit der Putz hält (schauderhaft). Ich würde mir an Deiner Stelle einmal www.fachwerkhaus.de ansehen. Dort gibt es Inhalte, wie man ein Gefach ausmauert und wie man erreicht, dass die Steine nicht aus dem Gefach fallen. Da Dein Fachwerkhaus historisch sicher nicht von Bedeutung ist, soll es ruhig verputzt bleiben. Also muß rundum auf die Fassade ein Putzträger montiert werden (verzinkte Metallnetze/Streckmetall).

    Comment

    Working...
    X