Announcement

Collapse
No announcement yet.

Acryl- o. Stahlbadewanne? Und überhaupt Keramik...

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Acryl- o. Stahlbadewanne? Und überhaupt Keramik...

    Wo liegt genau der Unterschied? Und was ist empfehlenswert? Und wie siehts überhaupt aus mit Keramik, z.B. von DURAVIT ? Wir haben da nämlich eine Serie gesehen, die uns sehr gefallen hat, auch durchschnittlicher Preis. Und sind Armaturen von HANSA qualitativ zu empfehlen? Ich weiss, sind gleich mehrere Fragen auf einmal, aber wäre nett, ein paar Meinungen zu hören, da wir uns kurzfristig hierfür entscheiden müssen. Danke.

  • #2
    Deutsche Hersteller sind Weltmarktführer bei Amaturen mit keramischen Dichtungen (Grohe, Dornbracht, hansgrohe, Hansa und viele andere). Da brauchst Du keine Bedenken zu haben.

    Comment


    • #3
      Schließe mich den Worten meines Vorredner an. Das gilt auch für Sanitärkeramik deutscher Hersteller. Volleroy & Boch als bekannteste Marke exportiert 70 % ins Ausland. Weltweit sieht man in Hotels deutsche Armaturen und Sanitärkeramik aus Deutschland, obwohl Auslandsprodukte speziell bei der Keramik nicht schlechter sein müssen. Duravit ist ein anerkannter Markenhersteller genauso wie Keramag u.a.

      Comment


      • #4
        Ihre Frage ist für uns Anlaß, in den nächsten Tag mal etwas zu veröffentlichen über Stahlemaille-Badewannen und Acryl-Badewannen. Ist doch tatsächlich noch nicht geschehen, was uns selbst gewundert hat. Auch die Redakteure unserer Site "www.das-baulexikon.de" duschen wohl alle nur und haben zur Wannenausführung noch nichts drinnestehen. Das wird sich schnellstens ändern.

        Comment

        Working...
        X