Announcement

Collapse
No announcement yet.

Außenpool von innen dämmen?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Außenpool von innen dämmen?

    Habe Swimmingpool auf Betonplatte gemauert. Er wird voll überdacht und soll auch über Durchlauferhitzer geheizt werden können. Zusätzlich Wasserabdeckung mit Luftpolsterfolie. Außendämmung nicht mehr möglich. Geht innen 5 cm Styrodur oder Polyurethan geklebt, darauf Vlies und Folie? Ist auch Beckenbodenheizung in 5 cm Estrich über Dämmung zulässig und sinnvoll?
    Danke vorab für guten Rat.
    Bodo.

  • #2
    Ist zwar kein guter Rat: es ist weder zulässig noch sinnvoll. Sie bauen eine Schwimmhalle (das meinen Sie sicher mit "Swimmingpool") und haben keine Ahnung von Dämmungen? Ich gehe dann mal davon aus, daß Sie kein Architekt sind? Ich gehe dann ferner davon aus, daß das teils Gebäude bereits steht, aber Sie keine Angaben in den Bauzeichnungen und -beschreibungen gemacht haben, wie die Wärmedämmung aussieht? Ich gehe weiterhin davon aus, daß es keine Baugenehmigung gibt (denn die bekommen Sie ohne eine Wärmeschutznachweis im Bauantrag nicht!). Dann folgere ich: Sie bauen schwarz! Sie werden verstehen, daß ich als Architekt in diesem Fall keine Nachhilfe in Wärmedämmung und den Gebrauch von Dampfbremsfolien/Dampfsperre aller Art mache. Bringen Sie Ihre rechtlichen Dinge in Ordnung! Ein Schwarzbau einer Schwimmhalle ist kein Kavaliersdelikt mehr, sondern (da wahrscheinlich auch keine statische Berechnung existiert) gemeingefährlich und wird als Straftat beahndet! Welche Folgen können auf Sie zukommen, wenn was passiert? Günstigstenfalls können Sie eine Baugenehmigung nachträglich erreichen (mit einer saftigen Geldstrafe). Wenn während der Baumaßnahme etwas passiert, zahlt keine Haftpflicht (auch die Bauherrenhaftpflicht, oder die Bauberuftsgenossenschaft nicht). Wenn das Ding einfällt und jemand schädigt, zahlt keine Versicherung (auch ihre private Haftpflicht nicht), wenn das Ganze behördlich abgerissen wird, zahlen Sie sofort und in voller Höhe + Strafe, sonst keiner. Wenn Ihre Dämmung Murks ist und Sie sich den Hausschwamm zuziehen, kann ggf Ihr Eigenheim mit draufgehen. Und das wird RICHTIG teuer! Achja: sollten Sie wirklich eine Baugenehmigung haben (wie bekommt man die ohne Wärmeschutznachweis?), d.h. auch einen Architekten, so schicken den in die Wüste, denn die das ganze ist sein Metier, dafür hat er jahrelang studiert, das ist keine Tummelfeld eines Hobbyheimwerkers!

    Comment


    • #3
      In der Stadt Korschenbroich hatte jemand da, wo man es angeblich nicht sieht und es auch angeblich keinen stört, einen Pavillion in seinem Garten hochgemauert. Das hätte auch eine kleine Schwimmhalle sein können. Die Stadt verfügte den Abriß, da Schwarzbau. Der Bauherr klagte und klagte dagegen, mobilisierte die Presse etc. Es half alles nichts. Das Ding mußte abgerissen werden. Riesen-Prozesskosten, jahrelanger Ärger mit der Behörde und der Justiz, dann Kosten des "Rückbaus" - na, da hat es sich je "gelohnt", ohne Architekt und nach dem "Lehrbuch: Wie mauere und dämme ich meinen Schwarzbau" zu verfahren.

      Comment

      Working...
      X