Announcement

Collapse
No announcement yet.

Gartenmauer betonieren

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Gartenmauer betonieren

    Hallo Kollegen, ich hab da mal eine ganz blöde Frage. Unser Haus steht an einem leichten Hang. Der Höhenunterschied des Grundstücks beträgt von der höchsten zur tiefsten Stelle ca. 1,20 m. Wir wollen in diesem Jahr eine Gartenmauer mauern und dafür will ich, sobald das Wetter wieder besser, ist ein Fundament betonieren. Meine Frage ist nun: Wird das Fundament so betoniert, daß es mit dem Hang "Mitläuft", wird also der Höhenunterschied erst beim Mauern ausgeglichen, oder wird das Fundament treppenartig gegossen. Oder aber wird das Fundament so gegossen, daß der tiefste Punkt im Gefälle die Oberkante des Fundaments markiert und dementsprechend der höchste Punkt des Geländes über die Oberkante des Fundaments ragt? Danke schonmal für die Antwort(en). Ach ja nochwas. Muss das Fundament armiert werden?

  • #2
    Ab Sie es glauben oder nicht - a u c h für das Mauern einer Gartenmauer brauchen Sie eine Baugenehmigung. Man darf nicht einfach mauern, wo und wie man will. W e n n Sie eine Baugenehmugung haben, so muß zuvor eine Planung und statische Berechnung erfolgt sein. Wenn k e i n e erfolgt ist, tut such jeder schwer, Ihnen etwas zu raten. Einmal, weil er dann Mittäter an einem Schwarzbau wird
    (ja - auch eine "kleine" Mauer kann ein Schwarzbau sein)
    und zum anderen, weil Ihre Fragen im Zusammenhang stehen mit dem Hanggelände und der Bodenbeschaffenheit, die man ja durchs Internet nicht erahnen kann.

    Comment


    • #3
      Herbert mag ja gtundsätzlich recht haben, aber ich habe auch hier was gefunden unter den DIY-Anleitungen, Rubrik
      Gärtner, Allgemeine Anleitungen. Da steht drin, wie man eien Mauer mauert, eine Trockenmauer hochzieht und auch, wie man ein Fundament für eine Mauer aus Florsteinen errichtet. Eine Armierung muß in jdem Fall in das Fundament.

      Comment


      • #4
        http://haus.de/PH2D/ph2d.htm?snr=4392 http://www.wien.gv.at/wua/handbuch/5431.htm
        http://www.heimwerker-webverzeichnis...01,018,002.htm
        Eine Baugenehmigung ist nicht unbedingt erforderlich. Ob Sie eine brauchen, sollten Sie mit Ihrem Bauamt klären. Möglicherweise ist bei Ihnen für Stützmauern kein Antrag nötig. Ein Anruf genügt vielleicht schon. Halten muß die Mauer natürlich trotzdem.

        Comment


        • #5
          Lieber HErbert,

          Wenn Sie die Frage nochmal durchlesen werden Sie merken, daß es nicht darum geht ob ich eine Baugenehmigung brauche oder nicht, sondern darum wie die Mauer betoniert wird. ICh habe grade gebaut und ich weiß schon, daß man nicht einfach drauf losbauen darf. Ich bin ja nicht doof. Also nochmal meine Frage. Wird das Fundament für die Gartenmauer, die "mit dem Hang" läuft, alos praktisch in einer vertikalen Linie so betoniert, daß die Mauer oben im Wasser ist, oder wird das Gefälle erst beim MAuern ausgeglichen?

          Comment


          • #6
            Ach nochwas. Davon abgesehen, gibt es durchaus genehmigungsfreie Mauern im Garten (Siehe Landesbauordnung). Diese dürfen sogar bis zu zwei Meter hoch sein......

            Comment

            Working...
            X