Announcement

Collapse
No announcement yet.

Einbau von Einbaustrahler in Rigipsdecke

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Einbau von Einbaustrahler in Rigipsdecke

    Wir möchten Strahler in die Rigipsdecke einbauen.Kann man die Löcher dafür auch nachträglich bohren (wegen der genaueren Aufteilung der Strahler)oder muss das schon beim anbringen der Platten geschehen? Und was mache ich mit der Isolierung(Glasfaser)über den Leuchten??(wegen der Hitzebildung)

  • #2
    Siehe den eigens für diesen Zweck auch unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit für unsere User geschriebenen Fachbeitrag, Riesen-Infothek, Rubrik "Heizung, Lüftung, Elektro". Ein wenig suchen, das müssen Sie dann jetzt selbst.

    Comment


    • #3
      Will nur noch ergänzen: Löcher werden erst hinterher gebohrt mit Bohrkrone, die genau den Durchmesser des Strahlereinsatzes haben muß.

      Comment


      • #4
        Guten Abend . Zumindest muß die Verkabelung vorher gemacht werden - Zuleitung von Schaltern und Verbindung der einzelnen Strahlern. Ich habe vorher an der Unterkonstruktion mit Schrauben oder Nägeln und Schnüren die Richtungen oder eventuelle Anordnung der Strahler angeordnet und mit bunten Schleifchen die Positionen markiert. Man kann diese Schleifchen leicht verschieben und sich verschiedene Anordnungen ansehen (vorallem für unsere Frauen sehr anschaulich). Somit kann man auch den Bedarf recht gut ermitteln. Der Abstand der Strahler ist aber von den Verbindungskabeln abhängig und der liegt oft nur zwischen 0,5 und 0,9 Meter .
        Bedenke auch den Wandabstand, Standort von Möbeln, sonst wird die Schrankoberseite angestrahlt.
        Mit Sicherheit besteht Eure Isolierung nicht aus Glasfaser sondern Mineralwolle es gibt Einbaustrahler, die eine zusätzliche Einbauhülle oder -dose besitzen wegen Hitzebildung

        Comment

        Working...
        X