Announcement

Collapse
No announcement yet.

Schalldämmung Altbau Flügeltür

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Schalldämmung Altbau Flügeltür

    Hallo zusammen,

    ich wohne in einem Altbau mit großen Flügeltüren, welche die Zimmer verbinden.
    Da wir die Wohnung als WG benutzen, brauchen wir dringend eine Schalldämmung der Türen.

    Mir wurde empfohlen eine Verbundschaumplatte 120kg/m3 in den passenden Maßen mit +1-2cm pro Seite zuschneiden zu lassen
    und diese in den Türrahmen zu stellen.

    Auf Grund des Preises dieser Platte wollten wir uns jedoch vorher nochmal versichern, dass diese Lösung wirklich hilft.

    Hat jemand hier schon Erfahrung damit und weiß, ob diese Lösung funktioniert oder gibt es bessere Alternativen?

    Grüße
    Lars

  • #2
    Bist du dir denn sicher, dass es an der isolierung der türen liegt? Altbau ist oft grundsätzlich so hellhörig, da könntest du auch Panzertüren einbauen und du würdest trotzdem jedes Wort von deinen Mitbewohnern mitbekommen.

    Comment


    • #3
      Hey Lars!

      Ich hatte in meiner alten WG ein ziemlich ähnliches Problem, das liegt vor allem daran das Altbau grundsätzlich sehr hellhörig ist - wie rifto schon angemerkt hat. Wir haben so einiges
      Versucht um den Lärmdurchzug zu vermindern aber im Endeffekt ist nichts anderes übrig geblieben als eine komplett neue Tür einzubauen! Am besten eine wirklich gute Schalldichte, damit auch jeder zu seiner Privatsphäre kommt. Wir haben unsere damals über rudda.at/tueren gekauft. Top Service und Preis-Leistungsverhältniss hat auch gut gepasst!
      Hoffe ich konnte dir damit helfen!

      Liebste Grüße, Peter

      Comment


      • #4
        Wir haben das damals mit ganz normalen Styrodurplatten gemacht und das dann auf beiden Seiten der Tür und das hat bei uns recht gut funktioniert und es war vor allem sehr günstig
        Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.

        Comment


        • #5
          Da sollte ein Fachmann ran
          Man kann nicht in die Zukunft schauen, wenn die Augen noch voller Tränen der Vergangenheit sind.

          Comment

          Working...
          X