Announcement

Collapse
No announcement yet.

Stromkosten - wie kann man sie am besten drosseln?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Stromkosten - wie kann man sie am besten drosseln?

    Hallo Forum,

    ich bin momentan am recherchieren, wie wir unsere Stromkosten senken können. Wir bezahlen wirklich zu viel und ein bisschen umweltbewusster soll es auch werden. Unnötig Strom verbrauchen muss ja auch nicht sein. Was kann man dazu alles machen?
    Bisher haben wir an folgendes gedacht:

    - Komplett auf LED umsteigen
    - die ganz alten Geräte rausschmeißen, weil sie oft Stromfresser sind
    - Licht ausmachen, statt ewig brennen lassen

    habt ihr noch andere Ideen?

    Würde mich freuen.
    Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

  • #2
    Hallo stelac,

    in den letzten Jahren sind mir immer wieder Artikel in Zeitungen aufgefallen, in denen es um Stromtarifwechsel ging. Meistens ist dabei rausgekommen, dass sich ein Wechsel fast immer lohnt. Gerade weil der Markt so sehr in Bewegung ist. Gerade die Grundversorger (also die örtlichen Anbieter) können Preislich bei der Konkurrenz nicht mithalten, wie z.B. die Zeit in dieser Meldung feststellt. Weiterhin finde ich noch spannend, dass die meisten Haushalte bei einem Tarifwechsel auf Ökostrom wechseln (über 60% habe ich mal gelesen).

    Da hättest du dann gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen! Es lohnt sich also immer, die verschiedenen Anbieter und Tarife im Auge zu behalten. Einen nützlichen Tarifrechner dazu bietet diese Seite, auf der du gleich den günstigsten Stromtarif für deinen Verbrauch und deinen Wohnort (!) errechnen lassen kannst.
    Ansonsten sind es eben auch die ganzen Kleinigkeiten, die du auch schon teilweise erwähnt hast. Hinzufügen würde ich noch das Ausschalten von Stand-By Geräten / Computern / Batteriebetriebenen Geräten / Steckdosen etc.

    Hoffe, ich konnte damit ein wenig helfen LG

    Comment


    • #3
      Wie hast du es denn am Ende gemacht ?
      Man kann nicht in die Zukunft schauen, wenn die Augen noch voller Tränen der Vergangenheit sind.

      Comment


      • #4
        Hallo zusammen!

        Da gibt es mitunter schon ziemlich viele Möglichkeiten, die man unternehmen könnte, um langfristig und nachhaltig die eigenen Stromkosten zu senken. In erster Linie denke ich da jetzt natürlich auch einen Vergleich der Stromanbieter, welchen du unter anderem über stromsparer.de durchführen lassen könntest.

        In zweiter Linie kommt dann eben auch der Punkt auf, dass man im Haushalt oftmals viele Dinge nicht beachtet, die aber dennoch viel Strom "fressen". So solltest du jederzeit vermeiden irgendwelche elektronischen Geräte im Stand-By zu belassen, da sie deswegen dennoch ein gewisses Maß an Strom verbrauchen und das eben über den kompletten Zeitraum.

        Comment


        • #5
          Hallo,einige gute Tipps wurden hier schon genannt. Was man aber noch tun kann, ist an der Beleuchtung zu sparen. Ich meine nicht, dass man zuhause im Dunkeln sitzen soll, sondern sein Haus oder Wohnung mit LEDS aufzurüsten. Den Unterschied merkt man eigentlich recht schnell und langfristig zahlt sich das auf jeden Fall aus. Ich habe bei mir zuletzt solche LED Strips https://meine-leds.com/Aluprofile-fuer-LED-Strips im Wohnzimmer angebracht, die ich euch sehr empfehlen kann. Vor allem an der Fernseherwand sehen sie richtig klasse aus und sparen, wie schon gesagt, einiges an Strom.Gruß

          Comment


          • #6
            Grüß Dich!

            Da gibt es doch sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten, wie man ganz effektiv seine Stromkosten drosseln könnte. Ein erster Schritt wäre natürlich erstmal zu vermeiden, dass nicht genutzte Geräte nicht ständig am Laufen sind bzw. im Idealfall auch die Stand-By-Modi ausgeschaltet werden.

            Danach wäre eine weitere Option zu versuchen mittels Stromvergleich herauszufinden, ob es unter Umständen einen günstigeren Stromanbieter in deiner Gegend gibt.

            Weiters kann man auch mal bei Eigensonne vorbeischauen und überlegen, ob eine Solaranlage für dein Dach eine mögliche Idee wäre.

            Lg

            Comment


            • #7
              Hallo

              Also, ich ging durch die Beiträge und fand diesen hier.
              Hab bemerkt, dass ich nicht geantwortet hab und deshalb will ich es jetzt machen.

              Erstens will ich mich für eure Antworten bedanken, weil ein paar davon mir von Hilfe gewesen sind.
              Damals fand ich etwas, doch ich war nicht zufrieden, deshalb habe ich letztes Jahr wieder gewechselt und konnte viel besser zurechtkommen. Auf https://www.originalenergie.de/ habe ich mich über alles nötige informiert und sich am Ende für Heizstrom entschieden, was 100 % Ökostrom ist. Empfehlen kann ich sowas auf jeden Fall weiter, weil ich weiß, dass es sich lohnt.

              Danke nochmal.

              Grüß!
              Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

              Comment


              • #8
                Verbrauche weniger Strom :'D
                You see things as they are and ask, "Why?" I dream things as they never were and ask, "Why not?" (G. B. Shaw)

                Comment


                • #9
                  Kommt immer darauf an, wie geheizt wird. Gerade bei einer Stromheizung macht es Sinn,
                  in eine möglichst gute Isolierung zu investieren.
                  Ein Mosaiksteinchen kann hier zum Beispiel die Investition in Rolläden sein.
                  Vor allem in Kombination mit einer automatischen Steuerung der Rollläden spart man so eine Menge Strom.
                  Mit einer Sterung nach dem Sonnenlicht nutzt man immer das maximale verfügbare natürliche Licht,
                  gleichzeitig wird vor allem nachts wenn es kalt ist durch die zusätzliche Isolierung Energie gespart.
                  Das Duofern System macht da viel Sinn, um Strom zu sparen: https://www.rolladenbau-mingo.de/rol...nsor-9475.html

                  Comment


                  • #10
                    Da gibt es viel Möglichkeiten, man sollte in erster Linie mal schauen, welche Geräte man zu Hause hat. Fressen die viel Strom oder eher wenig, dann sollte man sich seinen Tarif mal anschauen. Vielleicht ist die kw/h auch zu teuer, dann lohnt es sich auch mal einen Blick auf https://www.verivox.de/stromrechner/ zu setzen und ggf. den Anbieter zu wechseln. Da gibt es ja viele Möglichkeiten, wenn du mich fragst. Wenn dir das nicht reicht, dann geb mal bescheid, da gibt es bestimmt noch einige andere Sachen mehr, die man machen kann.

                    Comment


                    • #11
                      Standby modus ist immer ziemlich stromfressend

                      Comment


                      • #12
                        Eigentlich habe ich auch was zu sagen.

                        Vor kurzem habe ich in diesem Bereich sehr gute Erfahrungen gemacht und kam am Ende sehr gut zurecht damit. Wenn man merkt, dass die Stromkosten zu hoch sind, deswegen sollte man auf jeden Fall wechseln.
                        Natürlich muss man dann einen guten Anbieter finden, der seriös und vertrauenswürdig ist und der nicht nur übers Ohr hauen will. So einen kann man am besten mit einem Vergleich finden, deswegen sollte man im Web schon gucken, dass man sowas findet. Persönlich habe ich mich lange darüber schlaugemacht und konnte am Ende auf https://www.strompreisvergleich24.com/ sehr schnell fündig sein.
                        Damit kam ich sehr gut zurecht und fand einen Stromanbieter, der wirklich gute Konditionen hat.
                        Vollkommen empfehlenswert.

                        rüß!
                        Man kann nicht in die Zukunft schauen, wenn die Augen noch voller Tränen der Vergangenheit sind.

                        Comment


                        • #13
                          Hi

                          Also wenn man Stromkosten sparen will dann muss man gucken, dass man auch wirklich unterschiedliche Informationen findet.
                          Zum Beispiel habe ich mich umgesehen und gelesen, dass es helfen kann wenn man jährlich seinen Anbieter wechselt. Das werde ich mir auch noch aneignen, da muss man sich dann selber entscheiden was man machen will.

                          In meinem Fall ist es so, dass ich mich auch im Web umgesehen habe und echt super Tipps gefunden habe.
                          Bei https://www.otv.de/steigende-strompr...n-kann-367291/ habe ich dann auch etwas zu den Strompreisen 2019 gefunden. Da kannst du dich auch mal umschauen.

                          Sicherlich ist es auch so, dass man schon irgendwie selber sich die ganzen Infos suchen kann.
                          Aber im Web findet man auch wirklich super gute Informationen.
                          Beginne jeden Tag mit einem Lächeln!

                          Comment

                          Working...
                          X