Announcement

Collapse
No announcement yet.

Womit (Papp?)-Verkleidung der Dachschräge streichen?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Womit (Papp?)-Verkleidung der Dachschräge streichen?

    Wir haben das unglaubliche Vergnügen, genau zu Weihnachten in einen Neubau einzuziehen. Die Innenverkleidung der Dachschrägen ist aus einer Art Presspappe oder höchstens Holzspanplatten o.ä., eben Fertigbau. Am Anfang wollen und können wir noch nicht tapezieren, womit muss ich diese Platten am Besten bearbeiten, damit sie sich nicht verziehen oder ähnliches (Feuchtigkeit)? Was muss ich überhaupt beachten? Nehme ich Lack- oder normale Farbe?
    Bitte Hilfe!!!

  • #2
    Also den Unterschied zwischen Pappe und Spanplatten sollte man erkennen. (Vermutlich sind es Gipskartonplatten grau oder grün.) Wenn nicht laßt das Tapezieren auch sein und wendet Euch an einen Fachmann.
    Wenn wirklich nicht zu erkennen ist aus welchem Material die Dachschrägen verkleidet sind, wendet Euch an Verkäufer, Bauträger des Neubaus. Der muß Rede und Antwort stehen, oder ward Ihr die Bauherren?
    Aber bitte nicht selbst herumwurschteln - nichts gegen Euch - aber solch eine Frage kommt von einem absoluten Laien. Dies ist kein Vorwurf, aber probiert nichts alleine, dies geht mit Sicherheit schief.

    Comment


    • #3
      Ihr Bauherr/Hausverkäufer m u ß in der Ihnen übergebenen Baubeschreibung verzeichnet haben, mit was er den Dachstuhl von innen verkleidet hat. Wenn Sie uns das wenigstens sagen würden (also einmal in die Baubeschreibung reinschauen), könnte man Ihnen weiterhelfen. Ich vermute, da gebe ich Norbert recht, dass bei Ihnen (wie fast immer) Gipskartonplatten eingebaut worden sind. Das ist eine bauphysikalisch gute Sache. Wie man diese weiter behandelt, dearüber habe ich hier eine Menge Informationen in der Infothek gefunden.

      Comment

      Working...
      X