Announcement

Collapse
No announcement yet.

Anschluß AEG-Competence-Ceranfeld an Stromnetz

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Anschluß AEG-Competence-Ceranfeld an Stromnetz

    Ich habe ein geschenktes Ceranfeld [
    AGE Competence // 521 // E-D // Typ 53 // ANA 43 // AV 230/400 50Hz // max 9,9 kW~ // KD-940.316.000-950 106 333 - - Kd evtl nicht ganz richtig ...009 ?].
    Der Schenker weiß leider die Zuordnung der Kabel vom Schaltkasten zum Stromnetz nicht mehr. Kann mir da jemand definitiv sagen, welche Farbe an welche Farbe gehört? Danke!

  • #2
    Elektroarbeiten (und das sind die hier), besonders wenn Kabelzuordnungen "evtl nicht ganz richtig" sind, gehören in die Hand eines dafür ausgebildeten Handwerkers. Dieser heißt "Elektriker". Alles andere ist entweder Selbstmord (wenn die Bude abfackelt) oder Versicherungsharakiri (wenn man den BRand überlebt hat und die Feuerversicherung nicht einspringt.

    Comment


    • #3
      Danke, aber auf genau die Antwort habe ich gewartet! Klar geht Sicherheit vor, aber ich hatte nach "definitiv" gefragt! Also ein Fachmann oder jemand, der genau das Ceranfeld hat und nachguckt. "Meinungen" habe ich schon mehrere - teils verschiedene, aber anschließen werde ich erst, wenn ich´s genau weiß - auch wenn meine Liebste seit Wochen nicht richtig kochen kann und das gar nicht doll findet!

      Comment


      • #4
        Also, dann gibts noch eine Antwort in diese Richtung: Was ist Ihnen lieber, 50 Euro ausgegeben (fürn Elektriker) und ab sofort gibts wieder Linsensuppe und ein harmonisches Eheleben oder 50 Euro gespart, Händel mit der Liebsten, Linsensuppe erst ab nächste Woche, Ceranfeld durchbrannt (weil falsch angeschlossen), neues Feld gekauft, usw. Nur nebenbei: ich habe ein Ceranfeld (ein anderes), aber wenn mich einer fragt, wie es angeschlossen ist, ich fürchte, ich würde nicht mal nachsehen (weil ich dann alles abschrauben müßte und es mir einfach zu viel Arbeit macht)... Mich beruhigt schon der Hinweis, daß man es ganz genau wissen will, bevor man es selbst versucht. Aber wollen Sie die EInbauanleitung wirklich von einem anonymen Laien hören? Und wie wollen Sie es dann tatsächlich anschließen, wenn die Verkabelung bei Ihnen schon nicht ganz sicher und klar ist? Fragen über Fragen.

        Comment


        • #5
          Definitive Antwort vom Elektromeister:
          Auf unklare Fragen kann niemand klare Antworten geben. Regelmäßig werden hier von Laien undeutliche Fragen zu Elektroinstallationen o.ä. gestellt. An der Fragestellung läßt sich schon erkennen, daß der einzig gute Rat lauten muß:
          Laßt lieber die Finger davon!
          Zurück zur Frage: Handelt es sich um ein eizelnes Ceranfeld ohne passenden Herd oder um einen Herd mit Ceranfeld ohne Verbindungsleitungen oder um einen vollständigen Herd ohne Herdanschlußleitung???

          Comment


          • #6
            Ähem, wenn ich Fachmann wäre, dann würde ich hier Fragen beantworten und nicht Fragen stellen... Außerdem wollte ich vermeiden einfach so ins Blaue einen detaillierten Roman zu schreiben! Denn ohne alle Details zu beschreiben, denke ich, daß ich aus der Antwort auch erkennen kann, ob jemand schreibt, der Ahnung hat oder ein anonymer Idot. Aber dann schreib‘ ich jetzt halt alles... Zur Sache: Ein Freund hat sich vor ca. 2 Jahren eine Backofen/Ceranfeld-Kombination (AEG Competence KD-940.316.000-950 106 333). gekauft. Als wir umgezogen sind und unser Gaskochfeld (wegen „kein Gas in neuer Wohnung“) nicht mehr gebrauchen konnten, er sowieso lieber gas- als elektro-kocht, hat er den Tausch Gas gegen Ceran vorgeschlagen. Jetzt haben wir das Ceranfeld (AEG Competence 6030 M-mr, ENr 949 483 008, FNr 126 053 659) komplett samt 4 Reglern (EGO 50.57021.010) und Kabeln, dh. 11 Kabel vom Kochfeld zu einem Stecker, von dort aus mit losem Ende die Erde und insgesamt 10 Kabel (4*2 schwarze Kabel zu den einzelnen Reglern (je „2“ und „4“) + 2 weitere Kabel (schwarz zu „P2“ und braun zu „P1“ an einem der Regler – klar sind die Regler auch entsprechend untereinander verbunden). Von den Reglern gehen zwei blaue Kabel ab (je an „S1“ und „S2“, parallel geschaltet, plus eine Klemme für den Backofen) die den Stromkreis zu einer Kontroll-Leuchte schließen, wenn einer der Regler „an“ ist. Weiter gehen 2 braune Kabel ab (je von „P1“, wobei „vorne links“ und „hinten rechts“ sowie „hinten links“ und „vorne rechts“ parallel liegen). Genauso gehen ein schwarzes bzw. ein graues Kabel von „P2“ ab. – Aus meiner Wand kommen die Farben: schwarz – braun – gelbgrün – schwarz – blau. Gelbgrün=Erde ist klar! Aber welches meiner vier restlichen Kabel, die von den Reglern abgehen (2*braun, schwarz, grau), ist Null??? Die restlichen sind dann ja die drei Phasen. Ich hab‘ auch eine Zeichnung der Schaltung, die kann ich aber hier leider nicht ablegen...

            Comment


            • #7
              01736716231 ruf mich an, dann helfe ich.

              Comment

              Working...
              X