Announcement

Collapse
No announcement yet.

Mauerdurchbrüchlein

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Mauerdurchbrüchlein

    Hallo,
    ich möchte gerne wissen, wie man ein großes Loch in der Wand in dem
    Heizungsrohre (Kunststoff) verlegt wurden, wieder verschließen kann.
    Der Installateur empfiehlt Bauschaum, wobei ich darauf achten soll, dass dieser Schaum keinen Kunststoff angreift. Welche Sorte Bauschaum könnte ich nehmen?
    Für Mörtel ist das Loch zu groß.
    Danke im Voraus

  • #2
    Eigentlich ist das mit dem Bauschaum ja Murks, aber über die Wirkungsweise der verschiedenen PU-Schäume gibt es bei baumarkt.de einen Beitrag: http://www.baumarkt.de/nxs/6830///ba...r-Zargenschaum

    Normalerweise würde ich das Loch zumauern, wenn irgend möglich

    Comment


    • #3
      Bauschaum

      Danke für die Antwort. Der Installateur war mittlerweile da und hat alle Löcher mit Bauschaum verschlossen. Ich bin damit nur ein bißchen zufrieden aber mein Mann findet es in Ordnung (macht weniger Arbeit).
      Gruß eis

      Comment


      • #4
        Gibt es PU-Schaum, der Kunststoff angreift? Wüsste davon nichts. Im Baumarkt gibt es doch ohnehin nur die 1K Sorten, oder? (Zumindest haben wir nur zwei Sorten.)

        Ist schon besser so, große Löcher mit Heizungsdurchführung zuzuschäumen. Wenn man mal etwas ändern will, braucht man keinen Hammer und Meißel, sondern kann es einfach aufkratzen. Hat also schon Vorteile und wenn die Optik stört, kann man es immer noch zuputzen, allerdings dann mit Gewebeeinlage versehen.

        Comment

        Working...
        X