Announcement

Collapse
No announcement yet.

Wasserdruckerhoehung

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Wasserdruckerhoehung

    In meinem haus ist der Wasserdruck zu niedrig. Deshalb habe ich eine Pumpe eingebaut, die den Wasserdruck auf die richtige Hoehe bringt. Die Pumpe hat einen kleinen Druckkessel von ca. 2 Liter. Nach dem diese 2 Liter entnommen wurden, springt die Pumpe an. Die ganze Sache funktioniert prima. Allerdings habe ich fuer die Wasserentnahme aussen vor der Pumpe einen Abzweig installiert, der die Wasserentnahme fuer aussen ohne Druckerhoehung gewaehrleisten soll. Im Klartext heisst dies: Von der Hauptwasserleitung zunaechst ein T-Stueck fuer den Aussenwasserhahn und dann die Leitung zur Pumpe und die uebrigen Entnahmestellen nach der Pumpe mit erhoetem Druck. Wie gesagt, funktioniert prima.
    Da ist nur eine kleine Sache. Wenn ich den Aussenhahn oeffne springt die Pumpe auch nicht an (soll sie ja auch nicht) , nur wenn ich diesen recht schnell schliesse. Wenn ich den Aussenhahn langsam schliesse, springt die Pumpe an. Nun koennte man sagen, na dann schliesse doch den Hahn langsam... Nur, ist dieser wirklich nur langsam, sehr langsam zu schliessen. Meine Frage also. Kann ich das Anspringen der Pumpe beim schliessen des Aussenhahnes verhindern, wenn ich ein Rueckschlagventil zwischen dem T-Stueck und dem Aussenhahn einbaue? oder welche Moeglichkeiten gaebe es?
    Vielen Dank

  • #2
    Mit dieser Frage sollten Sie zu einem Experten gehen, das scheint mir doch recht kompliziert zu sein. Ich als Laie würde sagen, dass Sie irgendwie die Wasserzufuhr zur Pumpe unterbrechen müssten, solange Sie Wasser aus dem Außenhahn entnehmen.

    Comment


    • #3
      @Redkopp

      Na ja irgendwie haben wir zumindest aehnliche Gedanken. Die Reaktion der Pumpe wird durch einen Druck ausgeloest.
      Ich denke, dass beim Schliessen des Aussenhahnes eine Art Rueckstau (oder auch Rueckstoss) zur Pumpe erfolgt, der dann eine Reaktion der Pumpe hervorruft. Um diesen Rueckstoss zu verhindern, dachte ich waere vielleicht ein Rueckstossventil sinnvoll, da dieses ja den Wasserfluss (und somit wohl auch jeglichen Rueckstoss) in Rueckwaertsrichtung (also zur Pumpe) verhindert. Ich hoffe, dies hoert sich jetzt nicht zu kompliziert an, denn ich denke, es ist ziemlich einfach.
      Ich kann mir nicht vorstellen, wie den Wasserfluss zu unterbrechen, wenn ich am Aussenhahn Wasser entnehme, zumal ja gar kein Wasserfluss zur Pumpe besteht, wenn ich den Aussenhahn oeffne, eben nur ein ruckschlag beim schliessen.
      Vielen Dank
      Last edited by wesilo; 21.08.2009, 14:15.

      Comment

      Working...
      X