Announcement

Collapse
No announcement yet.

Natursteinpflaster verlegen

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Natursteinpflaster verlegen

    Betonpflastersetin werden aufgrund ihrer Konstruktion einfach so aneinandergelegt. Naturpflastersteine benötigen grössere Fugen.Sie lassen sich aber nicht so ohne weiteres einfach aneinander legen, denn dann sie würden kippen.Legt man die eher in ein Sandbett, welches ein Drittel bis ein Halb so hoch ist wie der Stein selbst, um ihm eine erste Stabilität zu verleihen? Auf diese Weise könnte man die Höhe immer noch mit benachbarten Flächen(Platten, Betonsteinen)ausfluchten und sie zum Schluss mit einem pastösen Fugenmörtel verfestigen.In welchem Verlegestadium werden die Steine denn mit dem Gummihammer in ihr Sndbett eingeklopft? Konkret geht es darum, mit Kleinpflaster bzw. Mosaiksteinen den Rand einer Terrassenfläche (Abschluss der rechteckicken Pallten bis zum Palisadenrand) zu überbrücken.Gibt es hier noch andere hilfreiche Hinweise?

  • #2
    Die Steine werden in das Sandbett geklopft und wenn alle Plastersteine schön stehen, dann wird das Ganze abgerüttelt. So machen es die Pflasterer.

    Comment

    Working...
    X