Announcement

Collapse
No announcement yet.

Innendämmung aber wie?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Innendämmung aber wie?

    Ich möchte den Anbau (ehem. Stall, Bj.1936 dämmen auch noch keine Heizung und Strom vorhanden) Außenwand ist einlagige Ziegelwand. Kann man hier von innen eine Wand aus Ytong vormauern? Oder gibt es andere Möglichkeiten? Danke im Voraus für Eure Antworten.

  • #2
    Eine Wand aus Porenbeton ist eine gute Lösung. Es sollte aber bedacht werden, dass dadurch mehr Wohnraum verloren geht, als wenn Sie mit einem der herkömmlichen Dämmstoffe dämmen. Diese Dämmschichten können für die gleiche Dämmwirkung sehr viel dünner sein.

    Comment


    • #3
      Hallo Michael,
      das ist ein sehr heikles Thema mit vielen unterschiedlichen Meinungen bei dem nicht nur der Verlust von Wohnraum bedacht werden muss!
      Ich würde Ihnen diesbezüglich jemanden anraten der Ihnen fachmännisch beratender Weise zur Verfügung steht. Wenn da etwas falsch gemacht wird könnte es später teuer werden.
      Hier z.B.wurde zu diesem Thema schon genügend geschrieben:
      http://fachwerkhaus.historisches-fac...meForum/0$.cfm (Bei Suche über Kategorien: Suche: geben Sie "Innendämmung" ein, dort finden Sie auch Beiträge für Klinkerwände)
      Ansonsten noch etwas zum "schlaumachen":
      http://www.claytec.com/download/fach...ystem04.08.pdf
      und:
      http://www.ak-energie.de/download/FK600.pdf
      Gruß Jörg

      Comment


      • #4
        Eingabe von "Innendämmung" links in die Suche fördert ebenfalls zahlreiche Informationen zutage.

        Comment


        • #5
          Erst mal Danke für die Antworten. Kann man hier den Wandaufbau Fachwerk mit Ziegelwand vergleichen? Da ich später noch Wasser und Stromleitungen verlegen und Vorwandinstallationen verwenden möchte, hätte ich mit einer vorgemauerten Wand natürlich auch mehr Halt um diese Konstruktionen befestigen zu können.

          Comment

          Working...
          X