Announcement

Collapse
No announcement yet.

Sind Styroporplatten, die wahllos auf dem Boden liegen, eine Dämmung?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Sind Styroporplatten, die wahllos auf dem Boden liegen, eine Dämmung?

    Ich wohne in einem Einfamilienhaus. Mein Vermieter hat mir bei Einzug gesagt, dass das Haus rundherum gedämmt sei. Bei dem Dachboden habe ich da allerdings meine Bedenken. Dort liegen wahllos Styroporplatten auf dem Boden. Sonst nichts. Kann man das als Dämmung bezeichnen? Ich bin eher der Meinung, dass da noch Platten oder so was drüber müßten, damit ein geschlossener Luftkreislauf entsteht. Wer hat recht? Dankeschön.

  • #2
    Was bedeutet: "Sie liegen wahllos auf dem Boden?". Liegt mal hier eine Platte und mal dort? Wenn ja, dann funktioniert die Dämmung natürlich nicht. Stoßen die Platten allerdings aneinander und sind über die gesamte Dachbodenfläche verteilt. reicht das als Dämmung aus, da muss dann auch nix mehr drüber.

    Comment


    • #3
      Hier hat Gabi schon mal richtig geantwortet. Als Ergänzung sollte vieleicht noch erwähnt werden, dass wenn nur Styrophorplatten herumliegen der Dachboden somit nicht begangen werden kann, (wenn doch sind die Platten wahrscheinlich kaputt) außerdem ist auch keine Brandsicherheit gegeben, da soweit ich weiß muss auch der Dachboden (Spitzboden)eine haben. Es gibt es bereits fertige Elemente zur Dachbodendämmung (10 cm Styrophor und darauf schon eine Brandschutzplatte). Das ist dann auch begehbar. Frage einmal lapidar den zuständigen Rauchfangkehrer, denn der müsste ja da hinauf um den Kamin zu kontrollieren. Wenn kein Kamin vorhanden ist dann bei der Kommune nach den Bauvorschriften nachfragen.

      Comment


      • #4
        Hier ein Beitrag zu diesem Thema:

        http://www.baumarkt.de/nxs/2970///ba...nte-von-Rigips

        Comment


        • #5
          Ich bedanke mich bei Allen für die Antworten: Klasse, Leute! @Gabi - die Platten liegen teilweise wirklich mit Abständen dazwischen rum und das auch nur auf der einen Hälfte des Dachbodens. Da, wo mein Schlafzimmer drunter ist, liegt nichts.
          Das mit dem Brandschutz ist ja auch noch ein neuer Aspekt. Werde ich beherzigen. Dankeschön.

          Comment


          • #6
            Da solltest Du aber dringend mit Deinem Vermieter reden. So viel ich weiß, ist eine Dachbodendämmung seit 2,3 Jahren nach EnEV Pflicht.

            Comment


            • #7
              Hallo Werner, auch für diesen Tipp dankeschön. Ich werde das demnächst ansprechen. Gruß Astrid

              Comment

              Working...
              X