Announcement

Collapse
No announcement yet.

Heizkosten sparen, Dämmplatten anbringen

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • internal
    replied
    Dazu gibt es wahrscheinlich genauso viel ja wie nein (siehe http://www.wer-weiss-was.de/theme71/...3404984.html). Ich glaube viel schlimmer sind Fensterbretter die so weit hervorstehen, dass überhaupt keine Konvektion mehr stattfinden kann. DAS IST EIN PROBLEM! Eventuell kann man in die Fensterbretter Lüftungsgitter einschneiden, (www.holztechnik-schroeder.de) das würde was bringen. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Leave a comment:


  • internal
    replied
    Hallo Julia,
    wenn Du diese beidseitig alukaschierten Hartschaumplatten verwendest, kannst Du u.U. so vorgehen, dass du die Platten waagrecht entlang einer Latte mit einem Cuttermesser vorsichtig einschneidest: durch die eine Aluschicht und den Schaum bis zur zweiten Schicht. Parallele Schnitte immer im Abstand von 2-3 cm. Die Platte kann dann entlang der Schnitte in einzelne Streifen gebrochen werden, hält aber durch die Kaschierung wie ein Rollladen zusammen. Und eben wie so einen kannst Du sie dann hinter den Heizkörper "um die Kurve" schieben. Einmal zur Probe (event. muss man noch Schlitze für die Heizkörperhalterungen ausschneiden), dann mit Kleber bestreichen und ab die Post.
    Viel Erfolg!
    Bernhard

    Leave a comment:


  • internal
    started a topic Heizkosten sparen, Dämmplatten anbringen

    Heizkosten sparen, Dämmplatten anbringen

    hallo liebe forumsnutzer,
    ich habe ein älteres haus gemietet (baujahr 58) und möchte um gas-heizkosten zu sparen hinter den heizkörpern dämmplatten mit alufolie anbringen. die heizkörper und thermostate sind neu aber die wände des hauses eben alt.
    jetzt habe ich nur ein problem. ich kann die platten die ja fest sind, nicht hinter die heizkörper bekommen da die fensterbänke zu weit vorstehen, mir brechen die platten ab da ich sie nicht so sehr verbiegen kann. ich kann auch die heizkörper nicht entfernen, damit ich da vernünftig dran komme. gibt es eine alternative zu den starren platten was sich etwas leichter biegen lässt? bringen diese platten überhaupt was und müssen die platten vollflächig an der wand verklebt werden? kann da schimmel entstehen zwischen platte und aussenwand?

    danke für eure antworten
Working...
X