Announcement

Collapse
No announcement yet.

Mauern eines Kamins - wie funktioniert das?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Mauern eines Kamins - wie funktioniert das?

    Öl und Gas werden immer teurer, nun habe ich die Schnautze voll und möchte zumindest teilweise auf die Holzfeuerung umsteigen. Ich habe beschlossen, einen Kamin selbst zu mauern. Nun stellt sich für mich die Frage, was ist besser: ein offener Kamin oder ein Kamin mit Glasscheibe? Und kommt bei einem Kamin mit Glasscheibe noch genug Wärme in den Raum?

  • #2
    Als erstes würde ich einmal den zuständigen Rauchfangkehrer fragen, welche Bestimmungen einzuhalten sind. Alles ist geregelt. Schließlich muss dieser deinen neuen Kamin prüfen und abnehmen. Der kann dich einmal beraten. Aus eigener Erfahrung weiß ich das offene Feuer mit Glascheiben weniger Wärmeabstrahlung in den Raum haben, da das Glas natürlich wenn auch wenig aber doch isoliert. Dafür hast du aber weniger Geruch und vermeidest diese kleinen Sprühfunken die beim Abbrennen des Holzes entstehen im Raum. Es ist auch ein wenig Sicherheit für Kinder, da zumindest das unmittelbare Feuer abgeschottet ist. Die Vor- und Nachteile kann man selbst abwägen.

    Comment


    • #3
      Hier findest Du unter "Ratgeber" vielleicht noch ein paar nützliche Tipps: http://www.pyrphoros.de/
      Gruß Jörg

      Comment


      • #4
        Hallo Egon, ich hatte so ein Teil, war von dem Vorbesitzer meines Hauses selbst gebaut. Ich kann dir nur abraten aus folgendem Grund: Ein offener Kamin verpulvert die meiste Wärme durch den Schornstein. (80% hab ich mir sagen lassen) Allerdings gibt es als
        Alternative den Dauerbrandofen, die gibt es schon in allen Variationen, auch im "offenen Kamin" Look, aber wesentlich effektiver als ein Selbsgemauerter. Aus deiner Frage geht klar hervor dass es dir um die Einsparung von Brennstoffen geht. Ich habe mit meinem Dauerbrandofen mit Specksteinen (7KW Leistung, Speckstein speichert die Wärme sehr lange) über die letzte Heizperiode 2500 Liter eingespart. Allerdings wenn du dir dein Holz nicht selbst schlagen kannst ist das auch nicht mehr so günstig. Geh mal in ein Fachgeschäft lass dich da mal schlau machen und rede unbedingt mit deinem Schornsteinfeger bevor du überhaupt einen Cent dafür ausgibst.... und effektiv Heizen mit Holz und Kohle muss man lernen. Gruss Uli

        Comment

        Working...
        X