Announcement

Collapse
No announcement yet.

Risse im Altputz/Stein

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Risse im Altputz/Stein

    ...Hallo!Habe da Probleme an der Fassade eines Freundes.Er besitzt ein mehrstöckiges Haus,an dem die Fassade gestrichen werden soll.Nun wurden dort viele Risse erkannt.die nach abschlagen des Putzes sogar durch den Stein durchgehen bzw durch die weichen pulvrigen Fugen.Teilweise zwischen den Fenstern zu den daunter liegenden.Was kann er da nur tun?Der Bau ist um die 1900. Dinge wieWärmedämmung oder Armierungsmörtel aufziehen sind zu aufwendig. Bitte Hilfe!!!Risse auskratzen?Hab was von Quellmörtel gelesen....oder Eisenkeile.Oder Den Altputz großflächig abestemmen???Metallgewebe? Danke für jede hilfreichen Worte...lg mario

  • #2
    Vielleicht hilft dieser Beitrag über Putzrisse von baumarkt.de weiter: http://www.baumarkt.de/nxs/735///bau...aenden-was-tun

    Comment


    • #3
      Hier handelt es sich um einen Bauschaden, der möglicherweise schon uralt ist. Durch die Bombardements im letzten Krieg wurden viele Häuser (auch Nachbarschaftshäuser) in Mitleidenschaft gezogen, dennoch stehen die Häuser trotz
      Rissen im Mauerwerk immer noch. Die Frage ist also, ob sich die Risse vergrößern oder nicht. Das kann mit der "Gipsmethode"
      leicht festgestellt werden: Risse zugipsen, nach sechs Monaten schauen, ob der Gips aufgerissen ist. Wenn ja, muß ein Bauingenieur/Statiker ran - dann muß also etwas getan werden -
      und "etwas" kann im Extremfall heißen, dass das Haus vorübergehend geräumt und die Wand neu gemauert werden muß.
      Möglicherweise helfen auch Stahlklammern, die die beiden
      Mauerteile links und rechts vom Riss zusammenhalten. Das ist aber alles hypothetisch - ohne Fachmann wird es kaum gehen.

      Comment

      Working...
      X