Announcement

Collapse
No announcement yet.

Balkonsanierung

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Balkonsanierung

    Hallo, ich möchte meinen Anbaubalkon neu gelegen. Z.Zt. ist er auf Leimbindern belegt mit 3cm hohen und 14cm breiten Duglasienbrettern. Ich habe mir jedoch vorgestellt, ihm ,mit Fliesen zu belegen. Ich bräuchte jetzt Tips zum Aufbau der Konstruktion und zur Abdichtung

  • #2
    Einfach mal Balkonsanierung bzw. Terrassensanierung links in die Suche eingeben.

    Comment


    • #3
      Ein mit Douglasie-Brettern belegter Balkon ist problemlos, da die Douglasie witterungsresistent ist und nach dem Nasswerden durch Regen auch wieder trocknet. Es macht der Douglasie auch nichts aus, wenn sie von unten und oben Frost und Eis abbekommt.
      Feste, wasserundurchlässige Beläge auf Balkonen und speziell auf Anbaubalkonen sind nie ohne Probleme. Egal, welche Methode man anwendet (und auch bei einem mehrschichtigen Aufbau) - irgendwann dringt Wasser in den Unterbau und/oder in die Fugen,
      die Platten heben sich/lösen sich und eine komplizierte Sanierung wird fällig. Bei Douglasienbrettern werden diese im Falle eines Falles einfach abgeschraubt und neue eingebaut, was jeder Laie kann. Ich würde mir also dein Vorhaben dreimal überlegen.

      Comment


      • #4
        @Stefan. Schön geschrieben aus der Sicht eines Holzhändlers, der seine Douglasiebretter verkaufen möchte - aber leider etwas an der Realität vorbei. Es gibt mittlerweile genügend Systeme auf dem Markt, mit denen der Untergrund entkoppelt, entwässert und entlüftet werden kann. Bei solchen Systemen kann problemlos ein fester Belag verlegt werden.

        Comment

        Working...
        X