Announcement

Collapse
No announcement yet.

Kanalrückstau

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Kanalrückstau

    kann ich bei Kanalrückstau schon im Revisionsschacht ein
    Rückschlagventil einbauen

  • #2
    Ein Rückstauventil hat im Revisionsschacht zu suchen. Wobei ein Rückstauventil beim Neubau nicht wirklich der richtige Weg ist. Besser ist es, eine Sammelleitung im Haus unter der Kellerdecke zu verlegen und das wenige im Keller anfallende Wasser in einer sogenannten Rückstauschleife über die Rückstauebene zu pumpen.

    Comment


    • #3
      So wie ich das verstehe ist eine Rückstauklappe gemeint, die bei voller Kanalleitung verhindern soll, dass das Wasser in die Kanalleitung des Hauses fließt. Sicher kann man die Klappe auch im Revisionsschacht einbauen, da diese sich selbst wieder in Flussrichtung öffnet und man eigentlich nur bei einer Störung dazu muss.

      Comment


      • #4
        Die städtische Entwässerungssatzung von Mönchengladbach sagt dazu u.a. folgendes: "Es darf kein Rückstauschutz in den Revisionsschacht vor dem Haus eingebaut werden, da ansonsten bei auftretendem Rückstau das gesamte grundstückseigene Abwasser gesperrt ist. Das eigene Abwasser aus hinter dem Schacht angeschlossenen Falleitungen würde dann in die Kellerräume gelangen!"

        Comment


        • #5
          Hi, Rainer wo soll dann die Rückstauklappe sonst sein? Die soll ja das rückstauende Wasser des Kanals nicht in das Haus lassen, wenn der Kanal Strassenseitig voll ist, damit im Haus kein Schaden durch einen überlaufenden Kanal (im Kaller)entsteht. Wenn ich merke dass der Kanal nicht mehr abläuft und die Rückstauklappe geschlossen ist, dann darf im Haus kein Abwasser mehr entstehen. Mein Nachbar hat keine Klappe eingebaut und wenn die Hebeanlage der Gemeinde ausfällt, dann hat er den Dreck im Keller. Mit einer Klappe passiert das nicht.

          Comment


          • #6
            http://www.kessel.de/ewt/produkte/ru...erhalb.html.de

            Comment


            • #7
              Eine interessante Animation des ganzen Themas, finden Sie auf folgender Website: http://www.reb-info.de/popup/rueckst...chluss.htmlSie zeigt, warum im Revisionsschacht vor dem Haus keine Rückstauklappe eingebaut werden darf, in den Revisionsschacht im Haus hingegen schon.

              Comment


              • #8
                Hi, Pedro SUPER LINK! Wenn es so ist, dann hast du recht und die Klappe muss dort sein. Ich habe z.B. keine Abflüsse im Keller und auch nur einen Fäkalienkanal, deshalb kann meine Klappe auch im Schacht sein. Die ganze Geschichte ist sehr von der Situation abhängig, da werden verschiedene Einzellösungen gebraucht.

                Comment


                • #9
                  Ja, der Link ist super. Vor allem kann man sich die verschiedenen Möglichkeiten der Rückstausicherung (Hebeanlage, Einzelsicherung usw.) anschauen und sieht was passiert, wenn keine Sicherung eingebaut ist.

                  Comment

                  Working...
                  X