Announcement

Collapse
No announcement yet.

sickergrube

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • sickergrube

    eigentlich soll es sich um eine fäkaliengrube handeln, in der nichts weg sickern darf, deshalb wollte ich den gasbeton von innen veputzen und mit kaltanstrich versehen, ist das so ok?

  • #2
    Bei einer Fäkaliengrube gibt es strenge behördliche Auflagen bezügl. der Dichtigkeit, der Geruchsemissionen, der Hygiene sowie der regelmässigen Leerung und der umweltgerechten Entsorgung des Inhaltes. Da können Sie schlecht mit Porenbeton kommen. Da gibt es spezielle, amtlich zugelassene Systeme für.

    Comment


    • #3
      Mein Wissenstand ist, dass ein Fäkalienbehälter auf alle Fälle 100% Dicht sein muiss. Da gibt es für eine Benützungsbewilligung sogar eine Prüfung der Behörde. (Auch eine wiederkehrende Prüfung ist vorgesehen). Ob man soetwas überhaupt selber mauern darf (privat) kann ich nicht sagen. Eine Firma muss zumindestens für die Ausführung und die Verarbeitung gerade stehen. Es gibt schon vorgefertigte Fäkalienbehälter zum eingraben, die haben ein Prüfzeugnis dabei. Mit soeinem Behälter sollte es die wenigsten Probleme geben. Ich habe auch gehört das es z.B. in einem Wasserschutzgebiet teilweise gar nicht mehr erlaubt ist so etwas neu zu errichten. Früher einmal war das nicht so ein Problem, aber in Zeiten der Nitrat und Nitridbelastung der Böden ist das alles strenger geworden. Erkundige dich einmal bei deiner Gemeinde wie die Situation ist.

      Comment

      Working...
      X