Announcement

Collapse
No announcement yet.

Kindersicherheit im Treppenbau - Gesetze und Vorschriften

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Kindersicherheit im Treppenbau - Gesetze und Vorschriften

    Hallo,

    ich plane ein Relinggeländer im Eingangsbereich unseres Reihenhauses. Der Vorgarten ist nicht eingezäunt.
    Ist dies in Hessen erlaubt?
    Danke im voraus für eine Antwort.

    Viele Grüße
    Heike

  • #2
    Wenn Sie kleine Kinder haben, würde ich auf ein Relinggeländer verzichten, ganz egal, ob es erlaubt ist oder nicht. Da geht die Sicherheit vor. Und so ein Relinggeländer kann ganz einfach als Kletterwand missbraucht werden. Haben Sie keine kleinen Kinder und wollen so ein Relinggeländer unbedingt haben, hilft auch der Gang zum Bauamt der Gemeinde. Die können Ihnen sicherlich weiterhelfen und sagen, ob das in Hessen erlaubt ist.

    Comment


    • #3
      Hallo Heike,
      schaue auch einmal hier:
      http://www.baumarkt.de/b_markt/fr_in...sicherheit.htm
      http://www.tischler.de/Normensuche/din18065.htm
      Gruß Jörg

      Comment


      • #4
        Hallo,

        vielen Dank für die Antworten.
        Ich selbst habe keine kleinen Kinder mehr. Mein Problem ist: Die Treppe befindet sich im Außenbereich. Das Reihenhaus ist selbstgenutzt. Das Podest, zu dem die Treppe führt ist 76cm hoch. Der Vorgarten ist nicht eingezäunt.
        Meine Anfragen beim Bauamt haben nichts gebracht. In der hessischen Bauordnung konnte ich auch nichts konkretes finden.
        Kennt jemand vielleicht ein Urteil oder Gesetz, welches sich mit dem Thema befasst.

        Viele Grüße und Danke im voraus
        Heike

        Comment


        • #5
          Dann würde ich mir in ihrem Fall nicht so viele Gedanken machen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das verboten ist. An Treppen ist eh erst ab 1 m verpflichtend eine Absturzsicherung, d.h. ein Geländer notwendig.

          Comment

          Working...
          X