Announcement

Collapse
No announcement yet.

Duschboden abdichten

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Duschboden abdichten

    Ich habe meine Dusche (fertiges Styroporelement) mit Mosaikfliesen gefliest und stelle nun fest, dass einige Fugen undicht sind und es zum Durchnässen der Decke darunter kommt. Was ist zu tun? Fliesen rausreißen? Abdichten? Überstreichen? ??

  • #2
    Hallo Lothar,
    wenn ich Ihre Frage richtig deute unterliegen Sie da einem riesigen Irrtum ! Das fertige Styroporelement dient als Wannenträger, in diesen hinein wird eine Duschwanne (Acryl o.Emailiertes Blech) eingelegt. Das Styropor bzw.Ihr Styroporelement können Sie nicht (so ohne weiteres) fliesen, es wird immer Risse geben da das reine Styropor diesen Belastungen nicht standhält ! Da werden Sie alles wohl oder übel abreißen müssen. Wer hat Sie da denn nur beraten ??
    MfG Jörg

    Comment


    • #3
      Es gibt schon Duschelemente aus beispielsweise Polystyrol zum Verfliesen. Siehe zum Beispiel hier: http://www.jackon-insulation.com/upl...ement_D_ES.pdf

      Comment


      • #4
        Da habe ich aber meine Zweifel und stimme Jörg zu! Polystyrol =
        Styropor = bei Belastung verformbar. Wenn ich mit meinen 116 kg auf diesem Unterbau stehe, werden die Fliesen krachen.

        Comment


        • #5
          Diese Polystyrol-Duschelemente bestehen aus Polystyrol-Hartschaum und sind äußerst trittfest. Zusätzlich werden sie meist beidseitig mit Glasfasern armiert. Da würde ich mir erst ab 300 kg aufwärts Sorgen machen. Mit dem Styropor aus Verpackungen haben sie demnach nicht viel zu tun.

          Comment


          • #6
            Danke für eure Antworten. Um Jörg zu beruhigen und mich nicht als völligen Deppen dastehen zu lassen, muss ich folgendes noch ergänzen: Meine Darstellung der Sachlage war insofern nicht vollständig, weil ich mit dem fertigen Styroporelement genau solch ein Fertigteil wie es Manfred vorstellte. Aber mein Problem bleibt, denn ich glaube nicht, dass irgendetwas mit dem Abfluss nicht stimmt. Ich überlege alles rauszureißen und eine flache Duschwanne einzusetzen - dann wäre Ruhe und obendrein ist die Dusche leichter sauber zu halten. Hat noch jemand Ideen?
            Lothar

            Comment


            • #7
              Jetzt kommen wir der Sache näher, lieber Lothar. Ich kann mir zwei Problembereiche vorstellen: der Abfluß ist nicht richtig mit Dichtmanschette angeschlossen, so dass das Wasser nicht von oben, sondern von unten durch die Fugen drückt. O d e r die Fugmasse taugt nichts und es muß neu verfugt werden, was eine
              Sauarbeit ist (mit dem Dremel alle Fugen auffräsen...). Ich würde keinen "Badewannenlack" auftragen, obwohl das auch eine Möglichkeit wäre. Dann aber besteht Rutschgefahr, die du richtigerweise durch das Verlegen der Mosaikfliesen gebannt hattest. Siehst wohl so aus, als ob alles neu gemacht werden muß. Beim Einbau einer niedrigen Duschtasse beachten, dass ein Rohrgefälle von 4 % gewährleistet ist.

              Comment


              • #8
                Vielleicht hilft folgender Beitrag weiter, in dem auch etwas über die Abdichtung solcher Systeme geschrieben wird:

                http://www.ikz.de/1996-2005/2004/20/0420026.php

                Comment

                Working...
                X