Announcement

Collapse
No announcement yet.

Holzpflege-Sanierung des Holzhauses

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Holzpflege-Sanierung des Holzhauses

    Hallo
    Ich bin grade am Sanieren meines Holz-Wochenendhauses.
    Ich schleiffe die alte Holzlasur ab. Dann trage ich eine Schicht der Holzgrundierung auf, und dann die Holzlasur.
    Ich habe auch schon angefanden als Abschlußschicht noch zusätzlich ein Klarlack aufzutragen.
    Diesbezüglich hätte ich eine Frage:
    Optisch bekommt die Wand einen schönen seidenmattglanz, aber ist das richtig was ich mache ???
    Blättert der Klarlack ab, oder bekommt das Holz dadurch einen zusätzlichen Schutz ???

    Danke für die Antwort
    MFG
    G.Müller

  • #2
    Eine Lasur ist ebenso wie ein Klarlack...ein Lack. Lasuren enthalten feine Pigmente, die vor UV und ev. auch vor Pilzbefall im Holz schützen. Lasuren gibt es farblos, aber auch
    so farblich dosiert, dass sie den Charakter und die Textur des
    Holzes durchscheinen lassen. Auf eine Lasur nun noch einen Klarlack (der keine Pigmente enthält) aufzubringen, halte ich für überflüssig. Aber bitte - schaden kann es nicht.

    Comment


    • #3
      Naja so ganz kann ich mich da nicht anschliessen. Normalerweise enthalten Lasuren Pflegemittel (auch Öle) mit denen sich ein Klarlack nicht verträgt. Wenn der Klarlack aber von der selben Firma wié die Lasur stammt und auch bei den VERARBEITUNGSHINWEISEN empfohlen wird, dann wird das in Ordnung gehen. Sollte das aber nicht so sein, dann unbedingt noch im Fachhandel die Vertäglichkeit hinterfragen!

      Comment

      Working...
      X