Announcement

Collapse
No announcement yet.

Kaminofen - wie groß soll seitlicher Sicherheitsabstand sein

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Kaminofen - wie groß soll seitlicher Sicherheitsabstand sein

    Grüß Gott zusammen!

    Im Zuge einer Wohnzimmerrenovierung möchte ich gerne einen Kaminofen realisieren. Als Aufstellort bietet sich eine Mauernische an, die ich mittels Durchbruch nach hinten hinaus in den Flur zu einem vorne und hinten offenen, aber beidseitig über die volle Ofentiefe mauerbegrenzten Raum machen kann, in welchem der Ofen aufgestellt werden soll(te). Ofenvorder- und -hinterseite stehen also aus dem Durchbruch nicht vor. Hinter einer der Nischenseitenwände wäre auch gleich der Kamin. Die Nische bzw. der spätere Durchbruch hat eine Breite von 60 cm. Das wird knapp, aber es gibt Kaminöfen mit deutlich unter 50 cm Breite, nur: reicht ein beidseitiger Mauerabstand (mit ungehindertem Durchzug von vorne nach hinten oder umgekehrt und voller Raumhöhe von 215 cm) von 5-10 cm, event. plus ein paar Zerquetschten, oder sind Probleme mit Überhitzung oder Hitzestau etc. zu erwarten? Feuergefährdete Stoffe sind nicht in der Nähe (> 80 cm), nur beidseitig das verputzte Mauerwerk. Benötigt dieses u.U. noch Schutz, z.B. mit Fermacell-Platten oder dergl.? Der Ofen soll nur eine Heizungsunterstützung liefern bzw. in der Übergangszeit heizen. An Dauerbrand ist nicht gedacht.

    Mit der Hoffnung auf positive Antworten erst mal Danke im voraus!

    Bernhard

  • #2
    Reden Sie mit dem Schornsteinfeger! Am besten, bevor der neue Ofen bei Ihnen steht! Der Mann mit dem Zylinder kann Ihnen viel Ärger machen und Ihnen den Betrieb "absprechen", wenn Sie grob gegen die Sicherheitsvorschriften verstoßen. Er prüft, ob der Schornstein geeignet ist, gibt Ihnen auch Tipps und Hinweise für die Aufstellung und den Betrieb des neuen Heizgerätes und segnet später die Inbetriebnahme ab.

    Comment

    Working...
    X