Announcement

Collapse
No announcement yet.

Glasbausteine verkleiden -wärmedämmen!

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Glasbausteine verkleiden -wärmedämmen!

    Hallo,bei unsere Außenwand ist eine 2,50 x 2,00 große Fläche mit Glasbausteinen. Diese Glasbausteine möchten wir nun von innen und außen verkleiden-wäremedämmen. Lichteinfall durch diese Wand ist nicht mehr nötig.Welches Material ist zum Verkleiden der Glasbausteine geeignet, damit Schwitzwasserbildung und Diffusionsproblem vermieden wird.
    Danke für die Hilfe.

  • #2
    Der Idealfall ist natürlich, die Glasbausteine auszubauen und die Maueröffnung mit demselben Material zu schließen, aus dem die eigentliche Wand besteht. Das alles sauber verputzt und Du hast garantiert keinen Ärger. Alle anderen Verfahren sind weniger iedeal, weil sich alle anderen nachträglichen Bau- und Dämmstoffe bauphysikalisch anders verhalten, ald die Baustoffe der eigentlichen Wand. Ich halte es für sinnvoll, die Fläche mit den Glasbausteinen mit einer Gipsfaserplatte (z.B. fermacell)zu verkleiden. Die Betonung liegt auf "faser", ich meine also nicht "karton". Diese Platten werden sich am ehesten mit dem Mauerwerk vertragen; sie können sozusagen luftdicht
    und mit Mörtel/Kleber mit dem Mauerwerk verbunden werden. Was
    zwischen die Gipsfaserplatte und die Glasbausteine als Dämmaterial kommt, ist eigentlich ziemlich egal. Auf die Platte dann von innen und außen Wand- bzw. Fassadenputz auftragen und die Sache dürfte erledigt sein.

    Comment

    Working...
    X