Announcement

Collapse
No announcement yet.

Dämmung

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Dämmung

    Hallo
    Ich habe eine Frage bezüglich Glasswolle. Darf man eine 14cm dicke Glaswolle benutzen, obwohl man nur ca 6cm Platz , zwieschen der Außen- und Innenwand hat???
    Wenn die Wolle so zusammengepreßt wird, erfühlt sie noch Ihre Funktion ???

    Danke für die Antwort
    Gisela

  • #2
    Es hat schon seine Gründe warum Glaswolle so \"luftig\" ist, denn Luft ist ein wunderbarer Isolator. Zusammengepresst ist die Dämmwirkung daher nicht mehr so gut wie im Originalzustand von 14 cm Dicke. Vollends verloren geht die Wirkung aber nicht, aber sie haben dann aber eben nur eine Dämmung von 6 cm.

    Comment


    • #3
      Hallo Gisela, nein die Glaswolle darf NICHT so weit zusammengedrückt werden, da diese sonst die Isolier- und auch die Schalldämmung verliert. In einem Hohlraum von 6 cm sollte eine Wolle von 6 cm hinein.

      Comment


      • #4
        Hallo Karl, warum verliert die Mineralwolle im zusammengedrückten Zustand die Dämmwirkung?

        Comment


        • #5
          Weil die Luftkammern zusammengedrückt werden:
          Nachzulesen auf der Homeage z.B. von Isover, einfach mal nachschauen.


          Entscheidend ist außerdem nicht das Gewicht, sondern die eingeschlossene Luft, die für die gute Dämmwirkung sorgt und die Heizkosten somit drastisch senkt.

          Glaswolle bietet optimalen Schallschutz: Dank ihrer Elastizität und Struktur „saugt“ die Glaswolle störende Schallwellen einfach auf und eignet sich für alle Bereiche des Schallschutzes.
          Glaswolle ist ein leichtes Produkt und leicht zu verarbeiten: Glaswolle ist von Natur aus ein richtiges Leichtgewicht mit 100% Dämmwirkung.

          Comment


          • #6
            Wie ist dann Klemmfilz zu erklären, der zusammengedrückt werden muss, damit er zwischen die Sparren passt und dort auch hält? Im übrigen hab ich auf der Website von Isover zu dem Thema nix gefunden, wäre nett Karl, wenn Du den genauen Link angeben könntest.

            Comment


            • #7
              Gerne:http://www.isover.at/index.php?id=vorteile#793. Wie gesagt einfach mal reinschauen.

              Comment


              • #8
                Aber definitiv gesagt, was passiert, wenn man die Dämmung zu sehr quetscht, wird dort nicht.

                Comment


                • #9
                  Ja, da kann sich jeder seine Meinung bilden. Ich verstehe das so wie Karl, dass ohne Luftkammern die Wirkung (Schall und Wärme) verloren geht, den Luftkammern ist ein Isolatoren, sonst hätten ja Ziegel auch keine Luftkammern und man hätte viel dünnere Aussenwände. Auch Styrophor bräuchte dann ja auch nur mehr ganz dünn sein. Einleuchtend oder?

                  Comment

                  Working...
                  X