Announcement

Collapse
No announcement yet.

Argumente für eine Dachbodendämmung

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Argumente für eine Dachbodendämmung

    Hallo,
    ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit 6 Eigentumswohnungen. Baujahr 1973.
    Wir haben demnächst eine Versammlung. Ich würde gerne den Dachboden dämmen, werde aber wahrscheinlich auf taube Ohren stoßen, weil es ja nur den Dachgeschoßwohnungen etwas bringt. Oder?
    Kann mir jemand gute Argumente für eine Dachbodendämmung sagen, die ich bei der Versammlung anbringen könnte?
    Wie sieht es vom Gesetz her aus? Energiesparordnung
    Danke schon einmal!

    Gruß

  • #2
    Das ist was für den auf Baurecht spezialisierten Rechtsanwalt. Ich weiß ja nicht, wie bei Euch die Heizkostenabrechnung verläuft. Normalerweise wird der Verbrauch an den einzelnen Radiatoren abgelesen. Da hast Du nun einen höheren Verbrauch (aufgrund des nicht gedämmten Dachgeschosses), als die Eigentümer der unteren Etagen. Du heizt also für die Eigentümer der unter Dir liegenden Wohnungen mit. Das brauchst Du Dir nicht gefallen zu lassen. Die Eigentümer sollen aus der Rücklage, die ja gebildet werden muß, das Dachgeschoß gefälligst dämmen. WiebDu da vorgehst, mußt Du mit einem gewieften Anwalt besprechen.
    Sollten die Eigentümer durch Mehrheitsbeschluß Deine Wünsche
    abschmettern, kannst Du meiner Meinung nach Abzüge bei der
    Heizkosten-Umlage geltend machen.

    Comment


    • #3
      Das sagt die Energieeinsparverordnung: " Eigentümer von Gebäuden mit normalen Innentemperaturen müssen nicht begehbare, aber zugängliche oberste Geschossdecken beheizter Räume bis zum 31. Dezember 2006 so dämmen, dass der Wärmedurchgangskoeffizient der Geschossdecke 0,30 Watt/(m²·K) nicht überschreitet."Mit dem Anwalt zu drohen ist für mich die letzte Möglichkeit, wenn man anders nicht mehr weiterkommt. Vorher sollte man irgendwie eine friedliche Lösung finden, schließlich trifft man sich immer zweimal im Leben - zumal wenn man gemeinsamer Besitzer einer Immobilie ist. Durch das neue Wohnungseigentumgesetz ist es zudem einfacher geworden, Modernisierungs- bzw. Dämmmaßnahmen durchzusetzen. Hier steht mehr darüber: http://www.baumarkt.de/nxs/7217///ba...s_leichter.htm

      Comment

      Working...
      X