Announcement

Collapse
No announcement yet.

Markise befestigen

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Markise befestigen

    Ich möchte eine Kassettenmarkise 355 breit, 310 Ausfall an einer Porotonwand 175 stark befestigen. Die Wand steht frei, ist ca 5 m breit und wird von Gebäuden rechts und links begrenzt. Leider nur stumpf an die Gebäude angesetzt.

  • #2
    Ich vermute mal, dass die Statik der Wand eine zusätzliche Belastung durch die Markise nicht zulässt. Genaueres kann aber nur ein Statiker sagen.

    Comment


    • #3
      Da bin ich nicht ganz der Meinung von Annette, da wenn die Wand einem Sturm standhält, dann sollte sie das geschätzte Gewicht von ca. 60 Kg der Kassettenmarkiese auch vertragen. Natürlich muss die Markiese bei stärkerem Wind eingefahren werden. Noch zu überdenken ist, ob sich die Wand nicht an den angrenzenden Gebäuden sichern lässt, das würde ich wie Annette auch rät noch von einem Profi (Baumeister, Sachverständigen o. dgl.) prüfen lassen. Alleine schon des Sturmdrucks wegen.

      Comment


      • #4
        Annette hatte doch recht, wenn Sie behauptet, dass dies nicht ohne weiteres geht. Man kann nicht automatisch vorraussetzen, dass die Markise nicht ausgefahren ist, wenn einmal Sturm aufkommt. Jeder Statiker muss immer vom Negativfall ausgehen und nicht vom Optimalfall.

        Comment


        • #5
          Ich würde Annette allerdings nicht raten die Markiese bei Sturm ausgefahren zu lassen, da diese eventuell Schäden erleiden könnte und kein Hersteller dafür haftet wenn die zugelassene Windklasse überschritten wurde. Dabei ist es egal welche Wand es ist wenn die ;arkiese dann in Fetzen herunterhängt. Wissenswertes unter: http://www.markisen-montage-service.de/. Bezüglich Statik wie schon von anderen festgestellt: prüfen lassen.

          Comment

          Working...
          X